Boston erzwingt ein siebtes Spiel

Sport / 10.06.2019 • 21:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. Louis Die Boston Bruins haben im Stanley-Cup-Finale der National Hockey League (NHL) mit einen klaren Auswärtserfolg gegen die St. Louis Blues ein Entscheidungsspiel vor eigenem Publikum erzwungen. Das Team aus Massachusetts gewann im Enterprise Center 5:1 und erhielt damit in der Nacht auf Donnerstag vor eigenem Publikum die Chance auf den Titel. Die Entscheidung in der sechsten Partie fiel im Schlussdrittel, in welchem die Bruins von 1:0 auf 3:0 und schließlich auf 5:1 davonzogen.