Heftiger Abflug von Fabian Vettel in Spielberg

Sport / 10.06.2019 • 21:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Spielberg Fabian Vettel ist bei einem Unfall in einem Sportwagenrennen mit dem Schrecken davon gekommen. Der 20 Jahre alte Bruder des viermaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel überstand einen heftigen Abflug mit seinem Mercedes bei einem Rennen des ADAC Masters auf dem Red Bull Ring in Spielberg unverletzt. Kurz vor Schluss hatte sich nach einer vorhergehenden Berührung mit dem Wagen eines Konkurrenten die Motorhaube gelöst und war mit Wucht auf die Windschutzscheibe geknallt. „Ich habe nichts mehr gesehen. Aus Schock bin ich voll in die Bremsen gegangen“, sagte Vettel Sport1.de. „Gedreht, eingeschlagen, noch schneller gedreht. Kurz war mir schwarz vor Augen. Ich kann froh sein, dass nichts Heftigeres passiert ist“, sagte Vettel nach seinem sechsten Einsatz in der Sportwagen-Rennserie.