Ex-ÖSV-Trainer bleibt in U-Haft

Sport / 11.06.2019 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Innsbruck Die Untersuchungshaft über Ex-ÖSV-Langlauftrainer Gerald H., der im Zuge der Doping-Affäre rund um die Nordische Ski-WM in Seefeld inhaftiert worden war, ist um weitere vier Wochen verlängert worden. Grund: Der Verdächtige soll keine weiteren Absprachen mit von ihm unterstützten Sportlern vornehmen können, so ein Sprecher des Landesgerichts Innsbruck. H. wird vorgeworfen, Sportler aus verschiedenen Disziplinen beim Doping unterstützt zu haben.