Warriors wehrten Matchball ab

Sport / 11.06.2019 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Mit 31 Punkten war Stephen Curry der Wegbereiter für den Sieg.ap
Mit 31 Punkten war Stephen Curry der Wegbereiter für den Sieg.ap

Toronto Basketball-Superstar Stephen Curry und die Golden State Warriors haben im Finale der NBA den ersten Matchball der Toronto Raptors abgewehrt. Der Titelverteidiger gewann das fünfte Spiel der Best-of-Seven-Serie bei den Kanadiern knapp 106:105 (62:56). Die Warriors konnten durch den Sieg ihren Rückstand in der Finalserie auf 2:3 verkürzen. Kevin Durant steht den Warriors nicht mehr zur Verfügung, er zog sich eine Achillessehnenverletzung zu.