Yates schlüpfte ins Gelbe Trikot

Sport / 12.06.2019 • 22:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Roanne Adam Yates ist nach der vierten Etappe des Critérium de Dauphiné ins Gelbe Trikot des Gesamtführenden geschlüpft. Das Zeitfahren in Roanne gewann der Belgier Wout van Aret überlegen mit 31 Sekunden Vorsprung auf Tejay van Garderen aus den USA. In der Gesamtwertung hat Dylan Teuns (Bel) vier Sekunden Rückstand auf den Briten. Bester Österreicher war Hermann Pernsteiner als 41. (+2:20 Min.), er ist als Gesamt-25. (+3:00) bester rot-weiß-roter Fahrer.