Starker erster Tag von Sepp Straka

13.06.2019 • 20:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Sepp Straka spielte bei den US Open zum Auftakt eine 68er-Runde.ap
Sepp Straka spielte bei den US Open zum Auftakt eine 68er-Runde.ap

Pebble Beach Golfprofi Sepp Straka hat bei seinem Major-Debüt eine starke Auftaktrunde gespielt. Der 26-jährige Wiener schaffte bei den mit 12,5 Millionen Dollar dotierten US Open eine 68er-Runde und blieb damit drei unter Par. Der zweite Österreicher, Bernd Wiesberger, kam mit einer Par-Runde (71) ins Clubhaus in Pebble Beach.

Straka schlug bei den 119. US Open im ersten Flight ab, produzierte zunächst ein Bogey (Schlagverlust), ließ danach aber vier Birdies folgen. Wiesberger, der seine fünften US Open spielt, kam auf je zwei Birdies und Bogeys.