1,2 Ringe Unterschied im Duell um VSB-Kronen

Sport / 27.06.2019 • 19:38 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
Thomas Mathis wurde VSB-Open-Sieger im Dreistellungskampf. Paulitsch
Thomas Mathis wurde VSB-Open-Sieger
im Dreistellungskampf. Paulitsch

Sheileen Waibel und Thomas Mathis bei Kleinkaliber-Titelkämpfen vorne.

Hohenems Sechs Tage Hochbetrieb herrschte auf dem Schießstand Ledi in Hohenems. Praktisch alles, was Rang und Namen hat in der landesweiten Szene war bei der Landesmeisterschaft der Kleinkaliber-Gewehrschützen. Die für die Gesamtorganisation verantwortlichen Landessportleiter Wolfram Waibel und Viktor Knünz und deren Helfer hatten alle Hände zu tun, um den über 150 Schützen aus 20 Vereinen perfekte Rahmenbedingungen zu bieten. Die Aktiven der gastgebenden Schützengilde Hohenems konnten ihren Heimvorteil ausnützen und waren am Ende der mit Abstand erfolgreichste Verein.

Ganz besonders im Mittelpunkt dabei die Entscheidungen der zum sechsten Mal in dieser Form ausgetragenen VSB-Open, bei dem die Top-8-Schützen aller Altersklassen in einem extra Wettbewerb noch einmal im Weltcupmodus im K.-o.-Verfahren gegeneinander antraten. Dabei lieferten sich Vorarlbergs Nationalkaderschützen packende Duelle bis zum letzten Schuss. Im olympischen Dreistellungsbewerb behauptete von Beginn an 2016-Olympistarter Thomas Mathis die Leaderposition und gab diese bis zum Ende nicht ab. Mit 454,5 Ringen verwies er Sheileen Waibel um 1,2 Zähler auf Rang zwei. Rang drei ging an Verena Zaisberger.

Im Liegendbewerb konnte Sheileen Waibel dann aber den Spieß umdrehen und verwies mit 251,0 Ringen und 1,2 Zähler Thomas Mathis auf Rang zwei. Den dritten Rang belegte abermals Verena Zaisberger.

Aus einer Vielzahl von Mehrfach-Medaillengewinnern ragten zudem Patrick Diem, Jaqueline Burtscher, Kiano Waibel, Werner Beranek und Anita Schmied-Ströhle mit Titeln im Dreistellungs- und im Liegendbewerb.

Nächster Höhepunkt auf nationaler Ebene sind die ÖSB-Titelkämpfe vom 14. bis 18. August in Innsbruck. Daneben dürfen sich Vorarlbergs Schützenfans bereits einen Termin im Olympiajahr vormerken. Die Staatsmeisterschaft der Luftdruckwaffen wird vom 29. April bis 3. Mai im Dornbirner Messestadion (Eisstadion) ausgetragen. VN-JD

Sheileen Waibel setzte sich im VSB-Open-Liegendbewerb durch. Paulitsch
Sheileen Waibel setzte sich im VSB-Open-Liegendbewerb durch. Paulitsch

Schießen

Kleinkaliber-Landesmeisterschafft 2019 in Hohenems

Die Top 3 in den jeweiligen Klassen

Dreistellung

VSB Open: 1. Thomas Mathis (SG Hohenems) 454,5 Ringe

 2. Sheileen Waibel (SG Hohenems) 453,3

 3. Verena Zaisberger (SG Hohenems)  440,8

Frauen: 1. Verena Zaisberger (SG Hohenems)  1157

 2. Daniela Waibel (SG Hohenems) 1126

Männer: 1. Thomas Mathis (SG Hohenems) 1174

Juniorinnen: 1. Sheileen Waibel (SG Hohenems) 1159

Junioren: 1. Patrick Diem (SG Hohenems) 1142

 2. Kiano Waibel (SG Hohenems) 1100

 3. Manuel Gopp (SG Hohenems) 1068

Jungschützinnen: 1. Jaqueline Burtscher (SG Hohenems) 535

 2. Janina Scalet (USG Egg) 525

Jungschützen: 1. Kiano Waibel (SG Hohenems) 557

 2. Pascal Schippel (SG Hohenems) 531

 3. Rene Köpfle (USG Wolfurt) 527

Mannschaft

1. Manuel Gopp, Kiano Waibel, Jaqueline Burtscher (SG Hohenems)  1619

Senioren 1: 1. Gerhard Muxel (USG Hard) 554

 2. Peter Pirker (SG Frastanz) 553

 3. Klaus Burtscher (SG Hohenems) 548

Senioren 2: 1. Werner Beranek (USG Egg) 543

 2. Erhard Hüppi (USG Hard) 492

Mannschaft

1. Jürgen Schneider, Gerhard Muxel, Erhard Hüppi (USG Hard) 1564

Seniorinnen 3: 1. Anita Schmied-Ströhle (SG Hohenems) 391

 2. Heidi Sinz (USG Hard) 336

Senioren 3: 1. Leo Künzler (USG Andelsbuch) 390

 2. Wolfram Waibel sen. (SG Hohenems) 389

 3. Georg Macek (SG Rankweil) 388

Mannschaft

1. Leo Künzler, Franz Rüscher, Walter Berchtold (USG Andelsbuch) 1136

2. Norbert Drexel, Anita Schmied-Ströhle, Werner Scheiblauer (SG Hohenems) 1130

3. Hans Wörz, Hubert Steurer, Hubert Boss (USG Wolfurt) 1106

Liegend

VSB Open: 1. Sheileen Waibel (SG Hohenems) 251,0

 2. Thomas Mathis (SG Hohenems) 249,8

 3. Verena Zaisberger (SG Hohenems) 224,2

Frauen: 1. Daniela Waibel (SG Hohenems) 614,2

 2. Verena Zaisberger (SG Hohenems) 614,0

 3. Vanessa Stastny (SG Frastanz) 601,0

Männer: 1. Thomas Mathis (SG Hohenems) 624,5

 2. Alexander Uhl (SG Frastanz) 619,2

 3. Stefan Fleisch (SG Montafon) 607,4

Mannschaft

1. Stefan Fleisch, Alexander Bucher, Klaus Piazza (SG Montafon) 1758,5

Juniorinnen: 1. Sheileen Waibel (SG Hohenems) 619,5

 2. Theresa Fink (USG Andelsbuch) 579,0

Junioren: 1. Patrick Diem (SG Hohenems) 610,0

 2. Rafael Bitschnau (SG Montafon) 588,7

Jungschützinnen: 1. Jaqueline Burtscher (SG Hohenems) 604,1

 2. Janina Scalet (USG Egg) 589,0

 3. Eva Fink (USG Andelsbuch) 587,2

Jungschützen: 1. Kiano Waibel (SG Hohenems) 619,7

 2. Elias Mathis (SG Hohenems) 601,2

 3. Rene Scalet (USG Egg) 598,2

Mannschaft

1. Kiano Waibel, Jaqueline Burtscher, Elias Mathis (SG Hohenems)  1825,0

Jugend: 1. Martin Sutterlüty (USG Egg) 586,7

 2. Maximilian Berthold (SG Klostertal) 583,8

 3. Dominik Rauer (USG Bludenz/Bürs) 578,1

Mannschaft

1. Joana Metzler, Chiara Greber, Leo Fink (USG Andelsbuch) 1687,7

2. Martin Sutterlüti, Levin Eberle, Erik Metzler (USG Egg) 1158,8

3. Andreas Felder, Leon Metzler, Michaela Fink (USG Andelsbuch) 963,8

Seniorinnen 1: 1. Brigitte Köb (USG Wolfurt) 607,8

 2. Ruth Immler (USG Hard) 599,8

 3. Angelika Erne (USG Wolfurt) 593,4

Seniorinnen 2: 1. Christl Wuitz-Diem (USG Höchst) 589,7

 2. Luzia Horvath (SG Hohenems) 571,8

 3. Doris Frei (USG Altenstadt) 561,6

Mannschaft

1. Ilse Becher, Doris Frei, Irene Ess (HSG Feldkirch) 1640,2

Senioren 1: 1. Roland Erne (USG Wolfurt) 616,9

 2. Gerhard Muxel (USG Hard) 613,2

 3. Werner Böhler (USG Wolfurt) 612,4

Senioren 2: 1. Werner Beranek (USG Egg) 606,5

 2. Adi Horvath (SG Hohenems) 603,5

 3. Elmar Wocher (SV Hohenems) 583,6

Mannschaft

1. Klaus Burtscher, Markus Bauer, Klaus Diem (SG Hohenems) 1823,2

2. Manfred Zaisberger, Gerhard Muxel, Jürgen Schneider (USG Hard) 1809,9

3. Erhard Hüppi, Egon Berchtold, Michael Köpke (USG Hard) 1727,8

Stehend aufgelegt

Open Finale: 1. Ignaz Nachbaur (USG Hard) 243,2

 2. Eszter Tibold (SG Hohenems) 239,2

 3. Manfred Vonbank (SG Klostertal) 219,2

Frauen: 1. Elisabeth Loitz (USG Hard) 379

Männer: 1. Patrick Scalet (USG Egg) 380

 2. Harald Wohlmuth (USG Höchst) 367

 3. Siegfried Schlierenzauer (USG Andelsbuch) 366

Seniorinnen 1: 1. Gerda Winder (USG Alberschwende) 384

 2. Karin Loacker-Schöch (USG Hard) 382

 3. Eszter Tibold (SG Hohenems) 378

Senioren 1: 1. Ignaz Nachbaur (USG Hard) 390

 2. Andreas Miko (USG Hard) 383

 3. Joe Fetz (USG Egg) 382

Seniorinnen 2: 1. Anita Schmied-Ströhle (SG Hohenems) 380

 2. Christl Wuitz-Diem (USG Höchst) 362

 3. Ingrid Amann (SG Hohenems) 358

Senioren 2: 1. Manfred Vonbank (SG Klostertal) 390

 2. Adi Horvath (SG Hohenems) 380

 3. Willi Hehle (USG Wolfurt) 371

Mannschaft

1. Bernd Achmüller, Klaus Burtscher, Adi Horvath (SG Hohenems) 1127

2. Eszter Tibold, Ingrid Amann, Anita Schmied-Ströhle (SG Hohenems) 1116