Bundesliga-splitter

Sport / 28.06.2019 • 23:07 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Junges Talent

Salzburg Meister RB Salzburg hat mit dem Schweizer Bryan Okoh das nächste Talent unter Vertrag genommen. Der 16-jährige Innenverteidiger wechselte von Lausanne-Sport zu den „Bullen“, bei denen er bis Ende Mai 2022 unterschrieb. Okoh ist aktuell Schweizer U-16-Teamspieler, er wird künftig bei Salzburgs Ausbildungsklub Liefering in der 2. Liga eingesetzt.

Wunschtransfer

Linz Für LASK-Spieler Dogan Erdogan hat es nun doch noch mit einem Wechsel in die Türkei geklappt. Schon im Vorjahr hatte der Mittelfeldspieler die Oberösterreicher verlassen wollen, der Transfer war damals aber geplatzt. Nun hat der türkische Erstligist Trabzonspor den 22-Jährigen bis 2022, mit Option auf ein weiteres Jahr, unter Vertrag genommen. Rund 200.000 Euro lässt sich der Süper-Lig-Klub die Dienste von Erdogan angeblich kosten.

Vertragsauflösung

Wien Der SK Rapid hat den Vertrag mit Ivan Mocinic (26) einvernehmlich aufgelöst. Der 2016 um zumindest 2,5 Millionen Euro von Rijeka gekommene Mittelfeldspieler konnte sich aufgrund andauernder Verletzungsprobleme nie durchsetzen. Mocinic wäre bei Rapid noch bis Sommer 2020 unter Vertrag gestanden. Patrick Obermüller (20) wurde indes an Liga-Konkurrent Hartberg verliehen. Der Innenverteidiger wechselt für eine Saison zu den Oststeirern, bei denen er bereits im Probetraining stand.

Vor Entscheidung

Augsburg Der Ablösepoker um Michael Gregoritsch geht wohl in die Endphase. Laut Werner Gregoritsch, dem Vater des Augsburg-Stürmers und ÖFB-U-21-Teamchef, steht eine Einigung mit Wunschverein SV Werder Bremen bevor. Zuletzt war stets die Rede davon, dass der 25-jährige Stürmer zu teuer für die Hanseaten sein könnte.