Viel Leidenschaft für eine neue, interessante Aufgabe

28.06.2019 • 21:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Dieter Alge arbeitet nun im Nachwuchs des Liechtensteiner Verbandes. LFV
Dieter Alge arbeitet nun im Nachwuchs des Liechtensteiner Verbandes. LFV

Vaduz Neue Aufgabe für Dieter Alge. Der 53-jährige Vorarlberger betreut ab 1. Juli als Cheftrainer die U-16-Mannschaft des Liechtensteiner Fussballverbandes. Zudem ist er als Teamchef für das Liechtensteiner U-17-Nationalteam verantwortlich. Bereits im Oktober wird er das Team bei der EM-Quali in Polen betreuen. Als Gegner warten Belgien, Mazedonien und Gastgeber Polen. „Es wartet eine sehr interessante Aufgabe auf mich, die ich mit viel Leidenschaft angehen werde.“ Wie Teamchef Helgi Kolvidsson (47) hat auch Alge Rieder Vergangenheit. Während der Isländer 2015 nur wenige Wochen im Innviertel als Chetrainer arbeitete, war Alge 2017/18 als Co in Ried tätig. VN-cha