Indians dominieren den Westen

Sport / 30.06.2019 • 22:48 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Pitcher Ryan Rupp führte die Dornbirn Indians zu zwei weiteren Siegen.VN/Steurer
Pitcher Ryan Rupp führte die Dornbirn Indians zu zwei weiteren Siegen.VN/Steurer

Doppelter Heim­erfolg gegen Athletics. Hard rückt
Feldkirch näher.

Dornbirn Seit Mitte Mai bzw. neun Spielen sind die Dornbirn Indians in der Baseball League Austria ungeschlagen. Daran konnte Attnang nichts ändern. Der souveräne Tabellenführer in der Division West feierte zwei weitere Erfolge (16:0 und 2:1) und setzte sich in der Tabelle weiter ab. Dem Team um Pitcher Ryan Rupp ist der Divisionstitel damit praktisch nicht mehr zu nehmen. Obwohl sich die Attnanger unter der Woche mit einem neuen Pitcher verstärkt hatten, dominierten die Dornbirner die erste Begegnung nach Belieben. Ganze 16 Runs standen am Ende für die Hausherren zu Buche, darunter Homeruns von Michael Salzmann und Michael Jäger. Im zweiten Duell reichten den Indians dann zwei Runs für einen knappen 2:1-Sieg.

Hinter den Saisondominatoren aus der Messestadt rückte das Feld hingegen näher zusammen. Grund dafür war die überzeugende Vorstellung der Hard Bulls bei den Feldkirch Cardinals. Nach einem schwachen Saisonstart haben die Harder ihre Form inzwischen gefunden und nun vier Siege in Folge eingefahren. Beim Tabellennachbarn aus Feldkirch landeten die Bulls zwei klare Erfolge (13:3 und 6:0) und liegen nun mit gleich vielen Siegen wie die Cardinals am dritten Tabellenplatz. Somit haben sich die „Bullen“ eindrucksvoll zurückgemeldet. VN-JS

Baseball

Baseball League Austria (BLA) 2019

Dornbirn Indians – Attnang Athletics 2:0

 (16:0 bzw. 2:1)

Feldkirch Cardinals – Hard Bulls  0:2

 (3:13 bzw. 0:6)

Tabelle Division West S N

1. Dornbirn Indians 13 1 0,929

2. Feldkirch Cardinals 6 8 0,429

3. Hard Bulls 6 10 0,375

4. Attnang Athletics 4 10 0,286

5. Kufstein Vikings 3 9 0,250

Nächste Runde

Dornbirn Indians – Vienna Wanderers, 6. 7., 13/15.30 Uhr

Tabelle Division Ost

1. Vienna Metrostars (M) 8 4 0,667

2. Vienna Wanderers 8 6 0,571

3. Wr. Neustadt Diving Ducks 8 7 0,533

4. Traiskirchen Grasshoppers 7 8 0,467