Madagaskar schaffte Historisches

30.06.2019 • 21:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Alexandria Die Nationalelf von Madagaskar hat bei ihrer ersten Afrika-Cup-Teilnahme Historisches geschafft und sich als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifiziert. Das vom Franzosen Nicolas Dupuis trainierte Team besiegte Nigeria mit 2:0 und verdrängte die bereits zuvor für die Runde der letzten 16 qualifizierten „Super Eagles“ von der Tabellenspitze. Lalaina Nomenjanahary und Andria erzielten die Tore für die weitgehend unbekannte Mannschaft aus dem Inselstaat.