Vorderland mit weiterer Verstärkung

01.07.2019 • 19:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Lena Rädler wird von Tobias Thies, Sportchef des FFC, willkommen geheißen. Verein
Lena Rädler wird von Tobias Thies, Sportchef des FFC, willkommen geheißen. Verein

Röthis Vorarlbergs Frauen-Bundesligist FFC fairvesta Vorderland hat sich weiter verstärkt. Die 18-jährige deutsche Abwehrspielerin Lena Rädler kommt vom SV Alberweiler, einem Regionalligisten aus Deutschland, und will in Röthis Spielminuten sammeln. Zum Saisonstart (18. August) empfängt Vorderland zu Hause Wacker Innsbruck.