Dornbirn Indians wollen Erfolgsserie gegen die Vienna Wanderers fortführen

05.07.2019 • 19:41 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Dornbirn Drauf und dran, sich den Divisionstitel West in der Austrian Basketball League, der höchsten Spielklasse Österreichs, zu sichern, sind die Dornbirn Indians. Die Mannschaft von Head Coach Rusty Thompson muss hierfür aber erst in zwei Partien am heutigen Samstag im Rahmen der Interdivision-Spiele gegen den Ost-Verein Vienna Wanderers bestehen. Trotz ihrer aktuellen Überform – die Vorarlberger haben seit neun Spielen nicht mehr verloren – erwarten sie zwei schwere Begegnungen (13 und 15.30 Uhr).

Es ist das erste Aufeinandertreffen, seitdem die Indians die Wanderers im Meisterschafts-Play-off 2018 eliminiert haben, dementsprechend heiß sind die Hauptstädter auf eine Revanche. Mit zumindest einem Sieg im Ländle würden die Wiener den zweiten Tabellenplatz in der Division Ost absichern, der einen Fixplatz im Play-off bedeutet. Beim aktuellen Stand der Dinge wären aufgrund ihrer starken Sieg-Niederlagen-Bilanzen allerdings gleich alle vier Ost-Teams in der im September beginnenden K.-o.-Phase mit dabei.