FC Vaduz nächster Testgegner der Austria

05.07.2019 • 17:03 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Dritter Test für Matthias Morys und Co. Heute geht es in Sevelen gegen den FC Vaduz.vn
Dritter Test für Matthias Morys und Co. Heute geht es in Sevelen gegen den FC Vaduz.vn

Lustenau Im dritten Testspiel der Sommervorbereitung bekommt es Austria Lustenau heute mit dem FC Vaduz zu tun. Austria-Trainer Gernot Plassnegger wird dabei auf Christoph Freitag (steigt in drei Wochen wieder in das Training ein), Neuzugang Kyle Butler (U23-Nationalteam Jamaika) und Nicolai Bösch verzichten müssen. Für den restlichen Kader lautet die Devise: Kampf um einen Stammplatz. „Wir haben mittlerweile eine gute Truppe zusammenstellen können. Aber die neuen Spieler wie Kevin Atkinson (Jamaika) müssen schnell integriert werden, denn die Zeit bis zum Saisonstart ist begrenzt. Aber ich bin guter Dinge“, erklärt Plassnegger. Fix nicht mehr in den Planungen der Grün-Weißen ist Lucas Barbosa, der keinen Vertrag mehr erhält. Der Stürmer wird mit Vorwärts Steyr in Verbindung gebracht. Gabryel Monteiro schnürt seine Fußballschuhe künftig in Japan.