Bei den Bayern rumort es

Sport / 07.07.2019 • 19:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Manuel Neuer fordert Verstärkungen von seinem Arbeitgeber Bayern München. afp
Manuel Neuer fordert Verstärkungen von seinem Arbeitgeber Bayern München. afp

München Kein Leroy Sane. Auch kein Ousmane Dembele. Nicht einmal Callum Hudson-Odoi. Wenn Doublesieger Bayern München heute in die Vorbereitung auf die neue Saison startet, stellt sich mit Lucas Hernandez zwar der teuerste Spieler der Bundesliga-Geschichte vor. Auf den ersehnten neuen Offensivstar warten die Fans aber vergebens. Und deshalb rumort es an der Basis und intern. Nach Trainer Niko Kovac hat auch Kapitän Manuel Neuer Alarm geschlagen. Der Torhüter ließ seinen Berater Thomas Kroth via „Süddeutsche Zeitung“ offen mit Abschied drohen, sollte es nicht endlich zu den dringend benötigten Toptransfers kommen. „Die Vertragsverlängerung und ein Karriereende beim FC Bayern ist natürlich das naheliegende Modell“, wird Kroth zitiert, „aber nicht das einzige.“