Rasen zu schlecht für den 1. FC Köln

Sport / 07.07.2019 • 20:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der 1. FC Köln und Louis Schaub ziehen innerhalb Tirols um.gepa
Der 1. FC Köln und Louis Schaub ziehen innerhalb Tirols um.gepa

KItzbühel Der deutsche Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln hat kurzfristig sein Trainingslager in Tirol verlegen müssen. Statt nach Scheffau reist der Klub der ÖFB-Teamspieler Florian Kainz und Louis Schaub mit Cotrainer Manfred Schmid vom 23. bis 29. Juli nun nach Kitzbühel. Der Grund: In Scheffau sei die Qualität des Trainingsplatzes nicht gut genug. In Kitzbühel erwarten sich die Kölner nun bessere Bedingungen für die Vorbereitung.