Alaphilippe gewinnt Etappe drei und führt

08.07.2019 • 20:41 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Dritter Tagessieg für den Franzosen bei der Tour de France.

Epernay Julian Alaphilippe hat die dritte Etappe der 106. Tour de France gewonnen und damit auch die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Der 27-jährige Bergkönig von 2018 setzte sich nach 215 Kilometern auf dem am Ende hügeligen Teilstück von Binche nach Epernay 26 Sekunden vor Michael Matthews (Aus) sowie Jasper Stuyven (Bel) durch. Patrick Konrad landete nur fünf Sekunden dahinter auf Rang 24.

Alaphilippe übernahm das Gelbe Trikot von Mike Teunissen, der mit einigen Minuten Rückstand das Ziel erreichte. Der Franzose führt im Gesamtklassement nun 20 Sekunden vor Wout van Aert (Bel).

Der Deceuninck-Quick-Step-Fahrer setzte sich bei der letzten Bergwertung ab und ließ sich auf den letzten 16 Kilometern nicht mehr einfangen. Inklusive der Bonussekunden reichte es für ihn klar zur Gesamtführung. „Das Finale passt perfekt für mich“, hatte Alaphilippe gemutmaßt. Er sollte recht behalten. „Dieses Jahr habe ich meine gesetzten Ziele bereits erreicht“, sagte Alaphilippe.

Tour de france

3. Etappe: Binche (Belgien) – Epernay (Fra), 215 km: 1. Julian Alaphilippe (FRA) Deceuninck-Quickstep 4:40:29 Stunden, 2. Michael Matthews (AUS) Sunweb +26 Sekunden, 3. Jasper Stuyven (BEL) Trek-Segafredo, 4. Greg van Avermaet (BEL) CCC , 5. Peter Sagan (SVK) Bora-hansgrohe, 6. Matteo Trentin (ITA) Mitchelton-Scott, 7. Sonny Colbrelli (ITA) Bahrain-Merida, 8. Xandro Meurisse (BEL) Wanty-Gobert alle gleiche Zeit, 24. Patrick Konrad (AUT) Bora-hansgrohe 31, 49. Gregor Mühlberger (AUT) Bora-hansgrohe gleiche Zeit, 115. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora-hansgrohe 10:21 Min., 142. Marco Haller (AUT) Katjuscha 13:58

Gesamtwertung: 1. Alaphilippe 9:32:19 Std., 2. Van Aert +20 Sek., 3. Steven Kruijswijk (NED) Jumbo 25 4. George Bennett (NZL) Jumbo gleiche Zeit, 5. Matthews 40, 6. Egan Bernal (COL) Ineos gleiche Zeit, 7. Geraint Thomas (GBR) Ineos 45, 8. Enric Mas (ESP) Deceuninck-Quick-Step 46, 28. Konrad 1:11 Min., 30. Mühlberger gleiche Zeit, 136. Haller 15:16, 148. Pöstlberger 16:06