Lokalsport

09.07.2019 • 15:28 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Rekorde
verbessert

Regensburg Tosin Ayodeji vom Tecnoplast TS Höchst konnte bei der Sparkassen-Gala in Regensburg seinen VLV U-18 und U-20 Rekord im Weitsprung von 7,18m auf 7,25m verbessern. Das Ticket für die Teilnahme am EYOF Mitte Juli in Baku hat Ayodeji bereits fix. Simone Bereiter-Winsauer (ULC Dornbirn) stellte bei der oberösterreichischen Meisterschaft einen neuen VLV W40 und W45 Mastersrekord auf. Sie absolvierte das 400m Rennen in 63,46s – auf den ÖLV-Rekord fehlten nur fünf Hundertstel.

Bilgeri trotzte den Wetterbedingungen

Lindau Die Segler bei der Lindauer Pokalregatta hatten mit starkem und wechselhaftem Wind zu kämpfen. In der Lacustre-Wertung kam Markus Bilgeri vom YC Hard zusammen mit Hansjörg Grutsch und Markus Schobel am besten mit den Bedingungen am zurecht und holte sich den Gesamtsieg. Josef Bitsche, Alwin Immler und Gabriele Immler vom Bregenzer Segel-Club holten sich den dritten Platz. In der 45qm-Kategorie waren Wolfgang Beck, Oliver Rein, Mufti Klingt mit Rang fünf die bestplatzierten Vorarlberger.

Zweite Niederlage
im zweiten Spiel

Barcelona Auch im zweiten Spiel der World Roller Games gab es für das Team Österreich eine Niederlage. Die heimischen Rollhockey-Spieler mussten sich in der Gruppe A des Challengers Championship gegen Belgien mit 4:6 geschlagen geben. Entscheidend waren vor allem die Anfangsminuten, in denen sich die Belgier schnell absetzen konnten. Morgen trifft Österreich auf Neuseeland, einen Tag später geht es gegen China-Taipei.

YC Rheindelta bester Ländle-Club

Schwarzach Insgesamt gingen 50 Yachten und Jollen von sieben verschiedenen Vereinen bei der Clubmeisterschaft des Vorarlberger Segelverbandes an den Start. Besonders hart war der Wettkampf für die Crews der Bojenlegerboote, da diese aufgrund des drehenden Windes die Startlinie und die Rennroute umlegen mussten. Im zweiten Lauf kam es dann zu einer Sturmwarnung, weshalb das Rennen abgebrochen wurde. Die 20 ersten Boote hatten zu diesem Zeitpunkt das Ziel schon erreicht, allen voran die Yacht des YC Rheindelta. Platz zwei ging an den Bregenzer Segelclub, der YC Bregenz holte sich Bronze.

Erfolgreicher
Nachwuchs

Schwarzach Der Vorarlberger Wasserball-Nachwuchs konnte sich bei der österreichischen Meisterschaft über starke Ergebnisse freuen. Der erst 14-jährige Linus Längle holte mit dem WBC Innsbruck den Vizestaatsmeistertitel in der U-17-Wertung. Zudem konnte der Bregenzer in der U-15-Klasse gemeinsam mit Rico Lauterer, Lara Schnetzer und Nina Fritz Platz drei bejubeln.