Mit Rekord zum Sieg und ins Meistertrikot

09.07.2019 • 20:21 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Anna Bachmann ist österreichische Titelträgerin im Ultra-Radsport.B-rundschau
Anna Bachmann ist österreichische Titelträgerin im Ultra-Radsport.B-rundschau

Die Götznerin Anna Bachmann gewann den Titel im Ultra-Radfahren.

Götzis Sieg, Rekord und Titel. Für Anna Bachmann war der 24-Stunden-Radmarathon in Grieskirchen eine Erfolgsgeschichte. Die 28-Jährige aus Götzis legte in 24:22 Stunden eine Strecke von 752,5 Kilometer und rund 6500 Höhenmeter zurück. Mit 35 gefahrenen Runden auf dem 21,5 km langen Kurs egalisierte Bachmann die längste je gefahrene Distanz und setzte damit einen neuen Streckenrekord. Erstmals holte sie sich den zum zweiten Mal ausgefahrenen österreichischen Meistertitel in der Disziplin Ultra. „Mit diesem Sieg konnte ich eines meiner größten Ziele dieser Saison erreichen: Das Trikot nun für ein Jahr tragen zu dürfen ist einfach nur genial“, war Bachmann überglücklich. „Ich danke meinem Team und meinen Sponsoren (Anm.: Loacker Recycling und Autohaus Rohrer) für die Unterstützung. Alleine wäre es nicht möglich, solche Distanzen zu überwinden.“

Eine Herausforderung

Vor allem die ersten Kilometer wären eine Herausforderung gewesen, erzählt die Siegerin. „Der Start war sehr hart, da ein extrem hohes Tempo angeschlagen wurde. Ich habe mich entschieden mitzuziehen, auf die Gefahr hin, dass mir die Körner am Ende fehlen könnten. Mit der Müdigkeit hatte ich in den frühen Morgenstunden mehr zu kämpfen als in der Nacht, obwohl ich dort einige Runden alleine, also ohne Gruppe, gefahren bin.“

Bachmann gewann 2018 das Race Around Austria und auch das Race Across The Alps. Die erste Gelegenheit, sich im neuen Meister-Trikot zu präsentieren, gibt es beim Race Around Austria Challenge (560 km und 6500 Höhenmeter) im August. Dort steht sie sei 2017 in der Siegerliste. VN-ko