Eine Klasse für sich

10.07.2019 • 17:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Das Highlight des traditionellen Springreitturniers auf der Reitanlage des Pferdehofes Bösch war der „Große Preis von Rankweil“. Mit dem Meininger Rob Raskin und seiner Schimmelstute Carmen MR Z konnte sich ein Vorarlberger Paar gegen insgesamt 27 Mitbewerber durchsetzen und den Bewerb im Stechen für sich entscheiden. Ebenfalls sehr erfolgreich waren Marielle Sophie Rothenbücher und Monika Niederländer: Sie konnten je vier Podestplätze für sich verbuchen. Bereits am Freitag geht es in Rankweil weiter, dann sind die Dressurreiter am Zug. Luggi Knobel