Piqué hat Ärger mit dem Fiskus

10.07.2019 • 19:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Barcelona Barcelonas Abwehrstar Gerard Piqué muss Spaniens Steuerbehörden rund 2,1 Millionen Euro nachzahlen. Der Einspruch des Profis gegen ein erstes Gerichtsurteil war somit nicht erfolgreich. Piqué soll den Verkauf seiner Bildrechte von 2008 bis 2010 nicht ordnungsgemäß versteuert haben.