Claire Williams möchte Russell und Kubica halten

Sport / 12.07.2019 • 20:39 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gab ein Bekenntnis zum aktuellen Fahrerduo ab: Claire Williams.ap
Gab ein Bekenntnis zum aktuellen Fahrerduo ab: Claire Williams.ap

Silverstone Williams möchte Formel-1-Rookie George Russell möglichst lange halten und hat keine Ambitionen, den Polen Robert Kubica bald zu ersetzen. Das gab Vize-Teamchefin Claire Williams am Rande des Heimrennens des Teams in Silverstone preis. „Ich werde alles in meiner Macht Stehende unternehmen, um George Russell bei Williams zu halten.“

Sie denke, der 21-jährige Brite sei „aus dem Material, aus dem Weltmeister sind – also warum würde ich ihn verlieren wollen?“. Russell sei ein wichtiger Teil der Zukunft des Rennstalls. „Mein Ziel ist, dass wir eines Tages so weit sind, George ein Auto zur Verfügung zu stellen, mit dem er im vorderen Mittelfeld und hoffentlich um Podestplätze fahren kann“, fügte sie hinzu. Auch an Kubica wird festgehalten: „Unsere Verbindung mit Robert ist so stark, wie sie immer war“, machte Claire Williams deutlich.