Erfolgserlebnisse für Ex-Spieler des SCR Altach

30.07.2019 • 12:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Benedikt Zech ist mit Pogon Stettin weiter auf Erfolgskurs. Wiola Ufland/Pogon Szczecin

Benedikt Zech ist mit Pogon Stettin weiter auf Erfolgskurs. Wiola Ufland/Pogon Szczecin

Adrian Grbic schnürte zum Saisonstart einen Doppelpack, Benedikt Zech mit Pogon Stettin Tabellenführer in Polen.

Schwarzach Es läuft gut für die beiden Ex-Altach-Spieler Adrian Grbic (22) und Benedikt Zech (28). Letzterer gewann mit seinem neuen Klub Pogon Stettin auch den Heimauftakt gegen Arka Gdynia. Dank des 2:0-Erfolges, bei dem Zech erneut über 90 Minuten durchspielte, liegt der Klub nach zwei Spieltagen an der Tabellenspitze der polnischen Liga. Stettin hält ebenso beim Punktemaximum von sechs Punkten wie Slask Breslau, wo ja Teddy Pawlowski als Nachwuchschef arbeitet.

Einen perfekten Start erwischte auch Grbic mit Clermont Foot. Gleich zum Saisonstart feierte die Mannschaft von Investor Ahmet Schäfer, der ja auch bei der Lustenauer Austria investiert, einen 3:0-Erfolg. Und das mit zwei Treffern des Ex-Altachers. Grbic verwandelte einen Elfmeter sicher und war auch nach einem Lochpass erfolgreich

Auftaktsieg von Clermont Foot mit zwei Treffern von Adrian Grbic.
Zweites Spiel, zweiter Sieg. Video vom Heimauftakt der Mannschaft von Benedikt Zech.