Nach Unterschrift Kritik von Bobic

Sport / 02.08.2019 • 22:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frankfurt am Main Martin Hinteregger (26) hat bei Eintracht Frankfurt einen Fünfjahresvertrag unterschrieben, die Ablöse soll sich auf 12 Millionen Euro belaufen. Einen ersten Rüffel für den Neuzugang gab es von Sportvorstand Fredi Bobic, dieser äußerte sich zur kolportierten Alkohol-Eskapade Hintereggers im Augsburg-Trainingslager: „Er weiß, dass er da einen Fehler gemacht hat und es auch nicht okay war.“ Hintergrund war ein Video, welches „Hinti“ beim Besuch eines Dorffestes zeigte.