Jubiläumsauflage startet

Sport / 08.08.2019 • 18:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Lokalmatadore Simon Baldauf (l.) und Jakob Reiter wollen ihre gute Form bestätigen und den fünften Platz aus dem Vorjahr verbessern.steurer
Die Lokalmatadore Simon Baldauf (l.) und Jakob Reiter wollen ihre gute Form bestätigen und den fünften Platz aus dem Vorjahr verbessern.steurer

Heute beginnen die Hauptbewerbe der 30. Wolfurttrophy.

wolfurt Bereits zum 30. Mal ist die Beacharena an der Ach Schau-platz der Raiffeisen Wolfurttrophy, des größten Beachvolleyballtur-niers Vorarlbergs. Für das Jubiläum haben sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen, sie treten ab heuer unter einem neuen Logo auf. Sportlich bleibt aber alles beim Alten, ab 9 Uhr starten heute die Hauptrunden des Damen- und Herrenbewerbes.

Bei den Herren geht das Schweizer Top-Team Florian Breer und Quentin Metral als Nummer eins ins Turnier. Als Nummer eins der Damensetzliste reist die Vorjahresdritte Tjasa Kotnik mit ihrer Partnerin Tjasa Jancar aus Slowenien an. Die tschechische Vorjahressiegerin Karolina Rehackova ist mit ihrer Partnerin Sara Olivova dieses Jahr hingegen nur als Nummer zwei gesetzt.

Ländle-Abordnung dabei

Aus Vorarlberger Sicht darf man besonders auf die Lokalmatadore Simon Baldauf und Jakob Reiter gespannt sein. Die beiden rangieren derzeit auf Platz vier der Austrian-Beach-Volleyball-Tour-PRO und wollen nach Platz fünf im letzten Jahr das Stockerl in Angriff nehmen. Dass vor allem Reiter in einer guten Verfassung ist, zeigt der Sieg beim Pro-160-Turnier in Ebensee. Weil sich Simon Baldauf vor Turnierbeginn am Daumen verletzte, sprang ihr Trainer Georgios Kotsilianos ein und feierte so sein Comeback auf Sand. Das Duo Reiter/Kotsilianos harmonierte von Beginn an perfekt und holte Gold bei der Premiere der Austrian-Beach-Volleyball-Tour-PRO in Ebensee. Für Reiter war es der erste Sieg bei einem 160er Turnier.

Neben den beiden Lokalmatadoren stehen auch VC-Wolfurt-Akteur Theo Reiter und die in der Halle für den UVC Graz spielende Anna Oberhauser in Wolfurt am Start. Für den jüngeren der Reiter-Brüder ist es der zweite Wolfurt-Auftritt. SB

Beachvolleyball

30. Wolfurttrophy in der Beacharena an der Ach

Internet: www.wolfurttrophy.cc

Veranstalter: VC Wolfurt

Der Zeitplan der Veranstaltung:

Freitag, 9. August

9 Uhr Hauptbewerb Damen und Herren

14 Uhr „Baggerpartie“ 2er

20 Uhr Sommerhock mit „Barfuaß ida Söck“ +  „THENOGOODNIKS“

Samstag, 10. August

9 Uhr Hauptbewerb Damen und Herren

9.30 Uhr „Baggerpartie“ Quattro

11 Uhr 7. ASKÖ Kinder-, Sport- & Spielefest

20 Uhr Beachparty mit „Kurzfristig“

Sonntag, 11. August

9 Uhr Halbfinale Damen und Herren

13 Uhr Finale Damen

16 Uhr Finale Herren