SW Bregenz steht vor Pflichtsieg gegen Austria Amateure

Sport / 09.08.2019 • 21:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz „Die sogenannten Pflichtsiege sind immer am schwersten einzufahren. Aber wir sind in guter Form und sehr zuversichtlich,“ erklärt SW-Bregenz-Trainer Luggi Reiner vor der Partie gegen Lustenaus Amateure. Dabei kommt es auch zu einem Wiedersehen zweier „alter Bekannter“ auf den Trainerbänken. Denn Reiner spielte in der Saison 1998/99 gemeinsam mit Austria-Amateure-Coach Harald Dürr in der Bundesliga für die Austria. Für Dürr aber alles schöne Vergangenheit, er richtet den Fokus auf die Partie in Bregenz. „Wir müssen der Reiner-Elf das Leben bereits im Spielaufbau schwer machen und ihnen so wenig Platz als möglich geben,“ so die Austria-Legende, die zudem auf mehr Stabilität in der Defensive hofft. Denn zuletzt kassierte man in zwei Spielen insgesamt zehn Gegentreffer. VN-TK