Altach und Dornbirn müssen im Cup auswärts antreten, Lustenau empfängt den FAC

Sport / 11.08.2019 • 22:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Schwarzach Mit dem Bundesligisten Altach und den Zweitligisten Austria Lustenau sowie Dornbirn sind noch drei Vereine in der zweiten Runde des ÖFB-Cups vertreten, welche am gestrigen Sonntag ausgelost wurde. Altach und Dornbirn müssen demnach auswärts ran. Die Elf von Alex Pastoor wird beim oberösterreichischen Regionalligisten WSC Hertha antreten, während die Rothosen zum USV St. Anna, der ebenso in der Regionalliga Mitte vertreten ist, in die Steiermark müssen. Die Lustenauer Austria darf in der heimischen Planet-Pure-Arena spielen, sie empfängt den FAC.

Zur Neuauflage des letzten Finales wird es in Wien-Hütteldorf kommen: Der SK Rapid empfängt Salzburg. Stattfinden wird die zweite Cup-Runde am 24. und am 25. September. MW

Fußball

Auslosung: Zweite Hauptrunde des UNIQA–ÖFB–Cups 2019/20 am 24./25. September 2019.

WSC Hogo Hertha – Cashpoint SCR Altach

SC Austria Lustenau – FAC Wien

USV St. Anna am Aigen – FC Mohren Dornbirn

ASCO ATSV Wolfsberg – RZ Pellets WAC

ASK Ebreichsdorf – FC Flyeralarm Admira

Union Raiffeisen Gurten Fußball – SV Horn

SC Wiener Viktoria – LASK

Mannsdorf/Großenzersdorf – KSV 1919

FC Gleisdorf 09 – FC Juniors OÖ

GAK 1902 – FC Wacker Innsbruck

SKN St. Pölten – SV Bauwelt Koch Mattersburg

Austria Klagenfurt – SK Puntigamer Sturm Graz

SK Vorwärts Steyr – SV Guntamatic Ried

SK Rapid – FC Red Bull Salzburg

WSG Swarovski Tirol – FK Austria Wien

SKU Ertl Glas Amstetten – FC Blau Weiss Linz

2. Runde 24./25. September 2019

Achtelfinale 29./30. Oktober 2019

Viertelfinale 8./9. Februar 2020

Halbfinale 3./4. März 2020

Finale 1. Mai 2020 in Klagenfurt