Thiem kennt Gegner, Haas siegt

Sport / 11.08.2019 • 22:58 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Barbara Haas rückt in der Weltrangliste unter die Top 150 vor.gepa
Barbara Haas rückt in der Weltrangliste unter die Top 150 vor.gepa

In Ohio wartet entweder Gasquet oder Murray.

Montreal Dominic Thiem kennt bereits seinen Gegner beim Masters-1000-Turnier in Ohio. Der als Nummer vier gesetzte Östereicher trifft in Cincinnati nach einem Freilos entweder auf Richard Gasquet oder den sein Einzel-Comeback feiernden Schotten Andy Murray.

Barbara Haas hat ihren zuletzt bemerkbaren Aufwärtstrend bestätigt. Die 23-jährige Oberösterreicherin gewann das mit 60.000 Dollar dotierte Sandplatz-ITF-Turnier in Hechingen (Ger) mit einem 6:2-, 6:1-Finalsieg über die Serbin Olga Danilovic. Haas wird sich damit erstmals seit über zweieinhalb Jahren wieder in die Top 150 im WTA-Ranking verbessern.

Rafael Nadal und Daniil Medwedew bestreiten das Endspiel in Montreal. Nadal erreichte das Finale kampflos, nachdem Gael Monfils zwar das nachgetragene Viertelfinale gegen Roberto Bautista Agut mit 6:4, 3:6, 7:6(2) noch gewonnen hatte, dann aber verletzt aufgeben musste. Der Franzose trat wegen einer Knöchelverletzung nicht mehr an. Medwedew setzte sich im Duell zweier Russen gegen Karen Chatschanow, der zuvor Alexander Zverev glatt ausgeschaltet hatte, mit 6:1, 7:6(6) durch.