Die Besten in Österreich

12.08.2019 • 18:44 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das siegreiche VTRV-Quartett (v. l.): Jakob Meier, Larissa Burtscher, Sarah Hämmerle und Noah Künz.VTRV
Das siegreiche VTRV-Quartett (v. l.): Jakob Meier, Larissa Burtscher, Sarah Hämmerle und Noah Künz.VTRV

Vorarlberg verteidigt Titel in der Mannschaft.

Traun Vorarlbergs Nachwuchs-triathleten konnten sich bei der österreichischen Meisterschaft in Traun (OÖ) ausgezeichnet in Szene setzen. Im Teambewerb konnten Sarah Hämmerle (Tri Dornbirn), Larissa Burtscher, Jakob Meier und Noah Künz (alle Tri Bludenz) ihren Titel erfolgreich verteidigen. Nach 250 m Schwimmen, 2000 m Radfahren und 1000 m Laufen hatte das von Egon Meier betreute VTRV-Quartett 39 Sekunden Vorsprung auf das Team Niederösterreich bzw. war um 1:25 Minuten schneller als die drittplatzierte Tiroler Auswahl. Die zweite VTRV-Mannschaft in der Besetzung Chiara Burtscher, Nina Jäger, Samuel Künz (alle Tri Bludenz) und Jonas Germann (Tri Dornbirn) belegte mit neun Minuten Rückstand auf die Sieger den elften Rang unter 20 Teams.

In den Einzelbewerben sicherte sich Sarah Hämmerle neben der Goldmedaille mit der Mannschaft auch Bronze in der Jugendklasse. Die junge Dornbirnerin überzeugte mit der schnellsten Zeit im Schwimmen und der zweitbesten Marke auf der Radstrecke. Im abschließenden 3,3-km-Lauf büßte Hämmerle aber ihr Guthaben ein. Am Ende fehlten der Dornbirnerin sechs Sekunden auf Silber bzw. 16 Sekunden auf Gold. „Ich bin trotz des geringen Rückstands sehr zufrieden mit meiner Platzierung und der Bronzenen“, betonte Hämmerle. Exakt 50 Sekunden hinter Hämmerle überquerte Teamkollegin Larissa Burtscher als Vierte die Ziellinie.

Bei den Burschen landete Jakob Meier als bester Vorarlberger auf dem sechsten Platz. Ihm fehlten exakt 40 Sekunden für einen Podestplatz, auf den Sieger hatte Meier 1:11 Minuten Rückstand. 17 Sekunden und zwei Positionen hinter Meier beendete Noah Künz als Achter den Wettkampf. Pech hatte Jonas Germann, der nach einem Sattelbruch in aussichtsreichter Position den Bewerb vorzeitig beenden musste.

In den Schülerklassen gab es für Raphael Künz (Jg. 2009) den fünften bzw. Chiara Burtscher (Jg. 2004) den acht Rang im Endklassement. FGA

Triathlon

Österreichische Meisterschaft 2019 in Traun

Die Platzierungen der Vorarlberger

Jugend/w (500 m/12 km/3,3 km)

3. Sarah Hämmerle (Tri Dornbirn) 43:06 Min.

4. Larissa Burtscher (Bludenz) 43:56

10. Nina Jäger (Bludenz) 64:09

Jugend/m (500 m/12 km/3,3 km)

6. Jakob Meier (Bludenz) 39:38

8. Noah Künz (Bludenz) 39:54

Schüler A/w (500 m/12 km/3,3 km)

8. Chiara Burtscher (Bludenz) 46:50

Schüler A/m (500 m/12 km/3,3 km)

13. Samuel Künz (Bludenz) 45:14

Schüler C/m (200 m/6 km/1,6 km)

5. Raphael Künz (Bludenz) 23:32