Kerim Kalkan als Goldtorschütze beim 1:0-Sieg des VfB

14.08.2019 • 20:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Röthis „Wir haben uns das Leben mehr als eine Stunde lang völlig unnötig schwer gemacht. Der Sieg beim SC Röthis hätte durchaus höher ausfallen können, aber am Ende zählen die drei Punkte,“ bilanzierte VfB-Hohenems-Trainer Peter Jakubec nach dem 1:0-Auswärtssieg in Röthis. Mit seinem vierten Saisontreffer brachte Abdül Kerim Kalkan (64.) die Emser auf die Siegesstraße. Zudem haben Jan Stefanon (7./17./36.), Dominik Fessler (65./86./90.) und Maurice Wunderli (70./73.) noch tolle Möglichkeiten auf weitere VfB-Treffer ausgelassen oder Röthis-Tormann Claudio Wachter war zu Stelle. Die Vorderländer kamen nur durch Julian Mair (32.) zu einer Chance, die VfB-Goalie Florian Eres aber zunichte machte.

Die Grafenstädter rücken mit dem Sieg in der Tabelle auf den vierten Rang vor. SC Röthis bleibt weiterhin ohne vollen Erfolg in der VN.at-Eliteliga und rangiert an vorletzter Stelle der Tabelle. VN-tk