Transferstreit dämpft Europacupfreude

Sport / 21.08.2019 • 20:59 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Adi Hütter blickt einem schweren Spiel in Straßburg entgegen.Ap
Adi Hütter blickt einem schweren Spiel in Straßburg entgegen.Ap

Racing Straßburg im Visier und Dost in der Warteschleife.

Frankfurt Eigentlich sollte die Elf von Frankfurt-Trainer Adi Hütter die volle Konzentration auf die Play-offs zur Europa League legen. Das Hinspiel bei Racing Straßburg wird aber vom Transferstreit um Wunschspieler Bas Dost (30) überschattet. Noch immer stehen Differenzen zwischen dem Niederländer und seinem aktuellen Arbeitgeber Sporting Lissabon im Raum, ein Transfer fand noch nicht statt.

Zumindest die Eintracht muss den schwelenden Konflikt um Dost und die Untersuchungen der NADA bezüglich Martin Hinteregger ausblenden – und an ihre Schmerzgrenze gehen. Das weiß auch der Cheftrainer. „Straßburg ist sehr zweikampfstark. Wir müssen die physische Spielweise annehmen, sonst wird es sehr schwer“, mahnte Hütter und prophezeite: „Das wird eine harte Nuss.“ Eintracht-Tormann Kevin Trapp, der vier Jahre für Paris Saint Germain in Frankreich spielte, weiß, was seine Mannschaft erwartet: „Das wird ein tolles, aber definitiv kein einfaches Spiel. Wir müssen uns auf einen heißen Tanz gefasst machen.“

Fußball

UEFA Champions League

Qualifikation, Play off (Hinspiele)

LASK Linz – Club Brügge 0:1 (0:1)

CFR Cluj – Slavia Prag 0:1 (0:1)

APOEL Nikosia – Ajax Amsterdam 0:0

BSC Young Boys – Roter Stern Belgrad 2:2 (1:1)

Olympiakos Piräus – FK Krasnodar 4:0 (1:0)

Dinamo Zagreb (Dilaver) – Rosenborg Trondheim 2:0 (2:0)

Qualifikation, Play off (Rückspiele)

FK Krasnodar – Olympiakos Piräus 27. August

Roter Stern Belgrad – BSC Young Boys 27. August

Rosenborg Trondheim – Dinamo Zagreb (Dilaver) 27. August

Club Brügge – LASK Linz 28. August

Ajax Amsterdam – APOEL Nikosia 28. August

Slavia Prag – CFR Cluj 28. August

UEFA Europa League

Qualifikation, Play off (Hinspiele)

FK Astana – FK Bate Borisow heute

FC Ararat-Armenia – F91 Düdelingen heute

Malmö – Bnei Yehuda heute

Suduva Marijampole (Gotal, Topcagic) – Ferencvaros Budapest heute

Ludogorets Rasgrad – NK Maribor heute

Feyenoord Rotterdam – Hapoel Beer Sheva heute

FC Kopenhagen – Riga FC heute

AEK Athen – SK Trabzon heute

Legia Warschau – Glasgow Rangers heute

AZ Alkmaar – Royal Antwerpen heute

PSV Eindhoven – Apollon Limassol heute

KAA Gent – HNK Rijeka (Gorgon) heute

Steaua Bukarest – Vitoria Guimaraes heute

Racing Strasbopurg – Eintracht Frankfurt (Hütter, Hinteregger) heute

Linfield FC – Karabach Agdam heute

Sporting Braga – Spartak Moskau heute

Celtic Glasgow – AIK Solna heute

Espanyol Barcelona – FK Sorja Luhansk heute

FK Partizan – FK Molde heute

SK Slovan Bratislava – PAOK Saloniki heute

FC Torino – Wolverhampton Wanderers heute

UEFA Europa League im TV, heute

RTL Nitro, live ab 20.15 Uhr: Racing Strasbourg – Eintracht Frankfurt