Wälder Rumpfteam unterliegt in Küsnacht

Sport / 24.08.2019 • 12:15 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Auch das dritte Freundschaftsspiel zwischen dem EC Bregenzerwald und Swiss League Vertreter GCK Lions endet mit einem 7:4-Sieg der Gastgeber.

Küsnacht Wie in den vergangenen Jahren wartete in Küsnacht ein harter Brocken auf das Team von Headcoach Markus Juurikkala. Eine zusätzliche Erschwernis stellten die Lücken im Line Up dar. Einige Spieler bekommen an diesem Wochenende die Gelegenheit mit den Bulldogs Dornbirn am Mercedes-Benz Rent Cup teilzunehmen und wurden daher geschont. Umso wichtiger erwies sich der Rückhalt einiger mitgereister Schlachtentrommler in Küsnacht.

Frühe Führung der Wälder

Giovanni Vogelaar dankte die Unterstützung mit dem frühzeitigen 0:1 in der 5. Spielminute. Die Hausherren konnten den Zwischenstand durch Puide und Fuhrer allerdings noch vor der Pause drehen. Beide erhöhten dann nach der Eisreinigung im Powerplay auf 4:1. Der ECB meldete sich in der 39. Minute durch Simeon Schwinger zurück. Im letzten Drittel scorte der Gastgeber bis zur Halbzeit ganze drei Mal, doch die Wälder zeigten Charakter und kamen mit den Toren von Future Club Spieler Jonas Kutzer und Neuzugang Stefan Söder noch auf 7:4 heran.

Eishockey

Vorbereitungsspiele

EHC Arosa – EC Bregenzerwald Mittwoch, 28. August

Eishalle Flims, 20 Uhr

EC Bregenzerwald – EHC Winterthur Samstag, 31.August

Messehalle Dornbirn, 20 Uhr