Wolfurt nur mit Glück in nächster Cuprunde

Sport / 27.08.2019 • 22:22 Uhr / 7 Minuten Lesezeit
Die Goalies Luka Hammer (gr. B.) und Jeffrey Abwerzger (o.) standen im Mittelpunkt.VN-Stiplovsek/3
Die Goalies Luka Hammer (gr. B.) und Jeffrey Abwerzger (o.) standen im Mittelpunkt.VN-Stiplovsek/3

VN.at-Eliteligaklub gewann bei der Admira im Elfmeterschießen.

Dornbirn Am Ende jubelte dann doch der Favorit. Aber erst der achte Elfmeter brachte die Entscheidung zugunsten von Wolfurt bei der Partie gegen die Admira. Denn die Schützlinge von Trainer Joachim Baur taten sich gegen den 14. aus der Vorarlbergliga extrem schwer. Am Ende hieß es 4:2 für den Klub aus der VN.at-Eliteliga. Auch, weil alle vier Wolfurt-Spieler, Harun Erbek, Frederik Meier, Aleksandar Djordjevic und Nebojsa Balsic ihre Penaltys bombensicher verwandelten. Hingegen schwächelten die Spieler aus Dornbirn, die über die 90 regulären Minuten so stark agierten, vom Elfmeterpunkt. Einzig Daniel Böhler und Frederic Winner trafen, während Leopold Arnus den Ball über das Tor schoss und Christof Benzer das Leder an die Querlatte donnerte. „Wir waren spielerisch sicherlich das bessere Team. Aber ohne Tore kann man ein Spiel einfach nicht gewinnen“, sagte Admiras Langzeitcoach Herwig Klocker (Interview auf VN.at).

Viele Chancen vergeben

Nach zuletzt zwei Zu-Null-Niederlagen in der Liga gegen die Wälderklubs aus Egg (0:7) und Bizau (0:2) gelang der Admira auch im dritten Pflichtspiel in Folge während der 90 Minuten kein Treffer. Der Ruf nach einem Goalgetter wird bei der jungen Mannschaft immer lauter.

Dabei hätten die Hausherren die Partie gegen Wolfurt durchaus für sich entscheiden können. Aber Alexandar Ubavic (13.), Frederic Winner (18.) und Felix Moosmann (25./88.) vergaben gute Einschussmöglichkeiten. Letzterer wurde in der Nachspielzeit auch noch ausgeschlossen.

Bei den ersatzgeschwächt angetretenen Gästen machte sich vor allem das Fehlen von Spielmacher Benjamin Neubauer bemerkbar. Zudem vergab Paul Höfle kurz vor dem Spielende (89.) den Matchball. Am Ende aber sollte die Pflichtaufgabe erfüllt werden und Trainer Baur hofft nun auf die Rückkehr von Aleksandar Umjenovic, Martin Schertler und Peter Muxel.

„Das Wichtigste im Pokal ist das Weiterkommen, wenn es am Ende auch glücklich war.“

fussball

44. Uniqa VFV-Cup

2. Runde

SC Admira Dornbirn – Meusburger FC Wolfurt  2:4 i. E./0:0

Sportanlage Rohrbach, 300 Zuschauer, SR Robert Schörgenhofer (V)

Elfmeterfolge: 0:0 Leopold Arnus verschießt, 0:1 Harun Erbek, 1:1 Daniel Böhler, 1:2 Frederik Meier, 2:2 Frederic Winner, 2:3 Aleksandar Djordjevic, 2:3 Christof Benzer verschießt (Querlatte), 2:4 Nebojsa Balsic

Gelb-Rote Karte: 90./+3 Felix Moosmann (Admira Dornbirn/wiederholtes Foulspiel)

SC Admira Dornbirn: Abwerzger; Moll, Benzer, Böhler, Griesebner; Karahasanovic, Ubavic, Moosmann, Winner, Thurnher (46. Kennerknecht); Arnus

Meusburger FC Wolfurt: Hammer; Troy, Djordjevic, Ibrahim Erbek, Moosbrugger (59. Klincov); Meier, Maximilian Natter, Primus, Harun Erbek, Paul Höfle; Tobias Neubauer (85. Balsic)

Sparkasse FC BW Feldkirch – Maldoner Elektrotechnik FC Hard  1:0 (0:0)

Tor: 47. 1:0 Adem Kum

FC Brauerei Egg 1b – SC Röfix Röthis  2:3 (1:0)

Torfolge: 2. 1:0 Fabian Kühne, 48. 1:1 Malik Özkan, 67. 1:2 Mathias Pointner, 82. 1:3 Marco Wieser, 90. 2:3 Fabian Lang

Gelb-Rote Karte: 65. Manuel Koch (Röthis/Unsportlichkeit)

FC Baldauf Doren – Fliesen Heim FC Sulzberg  0:2 (0:1)

Torfolge: 39. 0:1 Cornelius Blank, 79. 0:2 Stefan Eienbach

SPG holzig FC Krumbach 1b – SPG Zima FC Langenegg  0:2 (0:1)

Torfolge: 34. 0:1 Michael Vonbrül, 82. 0:2 Kevin Bentele (Freistoß)

Alfi FC Lingenau – SK Bürs  1:0 (0:0)

Tor: 67. 1:0 Christian Bereuter

World-of-Jobs VfB Hohenems 1b – Dietrich Luft Klima SC Hohenweiler  0:2 (0:1)

Torfolge: 29. 0:1 Lorenz Gasser, 58. 0:2 Philip Vukojevic

FC Klostertal – Intersport FC Schruns  4:5 i.E/1:1 (0:1)

Torfolge: 15. 0:1 Pablo Henrique de Meneses Nascimento, 63. 1:1 Patrick Klamminger

Gelb-Rote Karte: 80. Nemanja Joksimovic (Klostertal/Foulspiel)

Elfmeterschützen: Herunter, Hatzmann, Klamminger, Morscher bzw. Dorner, Johannes Ganahl, Demuth, Summer, Pablo Henrique Nascimento

FC Renault Malin Sulz – Oberhauser&Schedler Bau FC Andelsbuch  1:3 (1:1)

Torfolge: 14. 0:1 Andreas Bechter, 34. 1:1 Adiel Silva de Moura, 56. 1:2 Christoph Haller (Eigentor), 76. 1:3 Simon Walch

SC Fußach – SV frigo Ludesch  5:0 (2:0)

Torfolge: 13. 1:0 Martin Bartolini, 38. 2:0 Mete Dastan, 58. 3:0 Mario Moosmann, 64. 4:0 Firat Özyürek, 70. 5:0 Martin Bartolini

SV Satteins – SC Admira Dornbirn 1b  4:0 (3:0)

Torfolge: 6. 1:0 Alexander Praznik (Foulelfmeter), 8. 2:0 Atakan Laletepe, 41. 3:0 Yunus Özdemir, 60. 4:0 Samuel Vonbrül

SK CHT Austria Meiningen 1b – SPG Höchst/Gaißau 1b  4:3 i.E/1:1 (1:0)

Torfolge: 13. 1:0 Manuel Keckeis (Freistoß), 61. 1:1 David Krassnitzer

Elfmeterschützen: Keckeis, Böckle, Ender, Konzett bzw. Krassnitzer, Feuchtner, Fischer

BayWaLamag FC Thüringen 1b – FC RW Rankweil  0:7 (0:3)

Torfolge: 14. 0:1 Matthias Flatz (Foulelfmeter), 40. 0:2 Matthias Bechter, 44. 0:3 Lukas Lampert, 46. 0:4 Matthias Bechter, 53. 0:5 Timo Wölbitsch, 78. 0:6 Marko Galovic, 85. 0:7 Matthias Flatz (Foulelfmeter)

FC RW Rankweil 1b – SK CHT Austria Meiningen heute

Gastra, 17.45 Uhr, SR Anto Krizic

Holzbau Sohm FC Alberschwende – Transgourmet SW Bregenz heute

Sportplatz Alberschwende, 18 Uhr, SR Thomas Gangl

Schnitzelhaus SC Tisis – FC Schwarzach heute

Bobleterstadion, 18 Uhr, SR Tobias Bilgeri

Meusburger FC Wolfurt 1b – SC Austria Lustenau Amateure heute

Sportplatz an der Ach, 18 Uhr, SR Stefan Macanovic

blum FC Höchst – Cashpoint SCR Altach Juniors heute

Rheinaustadion, 18.15 Uhr, SR German Böckle

SV Gaißau – FC Brauerei Egg heute

Sportplatz Rheinblick, 18.15 Uhr, SR Manuel Jauk

SC Mühlebach – IPA SC Göfis heute

Sportplatz Mühlebach, 18.30 Uhr, SR Baris Kaya

Peter Dach FC Koblach – Wälderhaus VfB Bezau heute

Im Lohma, 18.30 Uhr, SR Biljana Iskin

FC Renault Malin Sulz 1b – Ender Klimatechnik TSV Altenstadt heute

Sportplatz Sulz, 18.30 Uhr, SR Husein Coralic

Oberhauser&Schedler Bau Andelsbuch 1b – Kaufmann Bausysteme Bizau heute

Sportplatz an der Bezegg, 18.30 Uhr, SR Goran Gojic

Ruech Recycling RW Langen – World-of-Jobs VfB Hohenems heute

Sportplatz Langen, 18.30 Uhr, SR Daniel Bode

Eco Park FC Hörbranz – Intemann FC Lauterach heute

Sandriesel, 18.30 Uhr, SR Bogoljub Macanovic

BayWaLamag FC Thüringen – FC Nenzing heute

Sportplatz Thüringen, 18.30 Uhr, SR Benjamin Karagic

SPG FC Mellau 1b – FC Lustenau 1907 heute

Sportplatz Mellau, 18.30 Uhr, SR Özgür Akbulut

FC Raiffeisen Viktoria Bregenz – Metzler Werkzeuge SK Brederis heute

Viktoriaplatz, 18.30 Uhr, SR Pascal Schedler

Transgourmet SW Bregenz 1b – Cashpoint SCR Altach 1b heute

Sportplatz Neuamerika, 19 Uhr, SR Milorad Cindric

FC Mohren Dornbirn Amateure – Hella Dornbirner SV heute

Stadion Birkenwiese, 19 Uhr, SR Elvedin Crnkic

Unterberger Automation FC Nüziders – Erne FC Schlins heute

Illrainstadion, 19 Uhr, SR Zeljko Kojadinovic

SPG Gargellner Bergbahnen Hochmontafon – typico SV Lochau heute

Sportplatz Gaschurn, 19.30 Uhr, SR Peter Heiss

Weitere Termine

3. Hauptrunde: 11. September 2019

 (Auslosung, 3. September 2019, 10 Uhr, VFV Geschäftsstelle)

Achtelfinale: 22. April 2020

Viertelfinale: 6. Mai 2020

Halbfinale: 27. Mai 2020

Finale: 10. Juni 2020 in Hohenems