Eishockeyszene

Sport / 03.09.2019 • 23:01 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Jungspund als neuer Geschäftsführer

Villach Der VSV hat den 27-jährigen Andreas Napokoj zum neuen Geschäftsführer bestellt. Der Ex-Basketballer hat eine Management­ausbildung an der FH Kärnten absolviert und war schon bisher in der Organisation des EBEL-Clubs tätig. „Gemeinsam gilt es jetzt, den VSV Schritt für Schritt in eine positive Zukunft zu führen“, so Napokoj.

OHL-Erfahrung und eine gute Fangquote

Bozen Der HCB Südtirol hat den erst 22-jährigen Italo-Kanadier Justin Fazio als Backup-Goalie verpflichtet.

Verletzungen zwingen zu Umstellungen

Lustenau Bevor die neue AHL-Spielzeit überhaupt begonnen hat, steht man in Lustenau schon vor großen Verletzungssorgen. Leon Schmeiser (Verkehrsunfall) wird mit einem Kreuzbandriss die gesamte Saison verpassen, Frederik Rasmussen (im Test gegen Ajoje) wird mit seiner Oberkörperverletzung zumindest das restliche Jahr aussetzen müssen. Gegen Winterthur war EHC-Trainer Christian Weber nochmals zu Umstellungen gezwungen. Im vorletzten Test vor dem Saisonstart am 14. September verlor man gegen den Swiss-League-Club Winterthur mit 2:5.