Halbfinale der US Open ohne Federer

Sport / 04.09.2019 • 21:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Unter anderem wegen Nackenproblemen tat sich Federer schwer.APA
Unter anderem wegen Nackenproblemen tat sich Federer schwer.APA

New York Roger Federer ist bei den US Open überraschend im Viertelfinale ausgeschieden. Der 38-jährige Tennisprofi aus der Schweiz verlor in New York gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow mit 6:3,4:6,6:3,4:6,2:6. Federer musste sich beim letzten Grand-Slam-Turnier der Saison nach 3:12 Stunden geschlagen geben. Dimitrow, für den es im achten Duell mit Federer der erste Sieg war, trifft im Halbfinale am Freitag auf den Russen Daniil Medwedew, der Federers Landsmann Stan Wawrinka mit 7:6(6),6:3,3:6,6:1 besiegte.