Fußballszene

Sport / 10.09.2019 • 20:57 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Horvat im DFB-Pokal weiter

Kiel Mit Sabrina Horvat steht eine Vorarlbergerin in der dritten Runde des DFB Pokals der Frauen. Der 1. FC Köln setzte sich auswärts gegen das Regionalligateam von Holstein Kiel am Ende knapp mit 3:1 durch. Die Entscheidung fiel allerdings erst in der letzten Viertelstunde, als der Bundesligist aus Köln in Überzahl noch zwei Treffer erzielte. Die gebürtige Höchsterin Horvat spielte beim Auswärtssieg ihrer Mannschaft über die volle Distanz.

Klotz-Team verliert erstmals

Luzern Die zweite Vorarlberger Legionärin Sarah Klotz und ihr Team vom FC Luzern kassierten im dritten Meisterschaftsspiel gegen Servette Genf eine 2:4-Heimniederlage. Die Vorarlbergerin stand dabei zum dritten Mal in der Startformation der Luzerner. Der FC Luzern liegt nun in der Tabelle der Schweizer Frauen-Bundesliga mit einem Sieg und einem Remis auf dem fünften Platz. Tabellenführer ist der FC Basel. HFL

Tabellenführung verloren

Liefering Mehr als eine Stunde lag für die heimische Unter-15-Akademie-Mannschaft bei Meister Salzburg ein Punktgewinn in der Luft. Nach dem Ausschluss des Torschützen Eren Özcan in der 60. Minute mussten die Schützlinge von Trainer Helmut Hafner in Unterzahl jedoch noch drei Gegentreffer einstecken. Durch das 1:5-Auswärtsdebakel verloren die Vorarlberger die Tabellenführung und fielen auf den dritten Tabellenplatz zurück. Neuer Tabellenführer sind durch den klaren Heimsieg die Alterskollegen von Red Bull Salzburg. Die Spiele der Unter-18- bzw. 16-Jährigen in Salzburg wurden auf den 29. Februar 2020 verschoben. VN-TK