Trotz Personalsorgen zum ersten Sieg

Sport / 15.09.2019 • 10:15 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Christoph Stückler will gegen SW Bregenz den ersten Röthner Sieg feiern. VN

Das noch sieglose Röthis will gegen SW Bregenz endlich über einen vollen Erfolg in der VN.at-Eliteliga jubeln – live ab 16 Uhr auf VN.at.

Röthis Als einziges Team in der VN.at Eliteliga Vorarlberg wartet Schlusslicht SC Röthis noch immer auf den ersten Saisonsieg. Vier Remis und fünf Niederlagen stehen für das Trainergespann Mario Bolter/Dominik Visintainer zu Buche. Vor dem VN.at-Livespiel zum Rückrundenstart am Sonntag, 16 Uhr, haben die Vorderländer mit massiven personellen Problemen zu kämpfen. Spielertrainer Mario Bolter kommt aus beruflichen Gründen nach zwei Wochen erst aus Russland zurück und wird nicht auflaufen. Mit dem gesperrten Marcel Sohler, Simon Vogt (Wadenbein, fällt den Rest des Herbstes aus) und Torjäger Sandro Decet fehlen drei weitere Stammspieler. Hinter dem Einsatz von Verteidiger David Wackernell (Bänderzerrung) steht ein dickes Fragezeichen.

„In der Hinrunde wurden schon viele Punkte leichtfertig verschenkt. Das tut verdammt weh.“

Luggi Reiner, Trainer SW Bregenz

Demnach könnten den Vorderländern im Heimspiel gegen die Schwarz-Weißen bis zu fünf Leistungsträger nicht zur Verfügung stehen. Eigenbau Marco Wieser bildet für die Röthner die Solospitze. „Wir kommen nach dem Umbruch im Sommer nicht so richtig in Fahrt. Wir müssen die Erwartungshaltung und Zielsetzung ein wenig nach hinten schrauben, aber die Mannschaft hat Potenzial und kann sicher noch besser spielen als in den letzten Begegnungen. In der Hinrunde wurden schon viele Zähler leichtfertig verschenkt und das tut verdammt weh“, sagt SW Bregenz Coach Luggi Reiner. Sechs Punkte fehlen den Bodenseestädtern auf den zweiten Aufstiegsplatz. Innenverteidiger Branko Ojdanic fehlt wegen einer Sperre und wird durch Serhan Arslan ersetzt. Rechnerisch ist aber für SW Bregenz noch einiges möglich, doch viele Umfaller dürfen sich Dennis Kloser und Co. nicht mehr leisten. VN-TK

Fussball, VN.at-Eliteliga

10. Spieltag

SC Röfix Röthis – Transgourmet SW Bregenz Sonntag

Sportplatz Röthis, 16 Uhr, SR Drago Jankovic