Bayern München startet mit 3:0-Pflichtsieg gegen Belgrad

Sport / 18.09.2019 • 23:06 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

München Der FC Bayern München ist mit dem erhofften klaren Heimsieg in die neue Champions-League-Saison gestartet. Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac gewann die Auftaktpartie in der Gruppe B gegen Roter Stern Belgrad mit 3:0 (1:0). Kingsley Coman brachte den deutschen Fußball-Rekordmeister vor 70.000 Zuschauern in der 34. Minute in Führung. Torjäger Robert Lewandowski (80.) und Thomas Müller (90.+1) machten in der Schlussphase alles klar. Zum 16. Mal in Serie gewannen die Bayern damit ihr Auftaktspiel in der europäischen Fußball-Königsklasse. In ihrer Gruppe treffen die Münchner noch auf Tottenham Hotspur und Olympiakos Piräus.

Bayer Leverkusen, mit Julian Baumgartlinger in der Startelf, ist mit einer enorm bitteren Heimniederlage in die Champions League gestartet. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz verlor gegen Lokomotive Moskau mit 1:2 (1:2). Der polnische Nationalspieler Grzegorz Krychowiak (16.) und Dmitri Barinow (37.) erzielten vor 26.592 Zuschauern die Treffer für den russischen Pokalsieger.

Fussball

UEFA Champions League

Gruppenphase, 1. Spieltag

Gruppe A

FC Brügge – Galatasaray Istanbul 0:0

FC Paris St. Germain – Real Madrid 3:0 (2:0)

Torfolge: 4. 1:0 di Maria, 33. 2:0 Di Maria, 90.+1 3:0 Meunier

Gruppe B

Olympiakos Piräus – Tottenham Hotspur 2:2 (1:2)

Torfolge: 26. 0:1 Kane, 30. 0:2 Moura, 44. 1:2 Podence, 54. 2:2 Valbuena

FC Bayern München – Roter Stern Belgrad 3:0 (1:0)

Torfolge: 34. 1:0 Coman, 80. 2:0 Lewandowski, 90. 3:0 Müller

FC Bayern ohne den verletzten David Alaba.

Gruppe C

Dinamo Zagreb – Atalanta Bergamo 4:0 (3:0)

Torfolge: 0. 1:0 Leovac, 31. 2:0 Orsic, 42. 3:0 Orsic, 68. 4:0 Orsic

Schachtjor Donezk – Manchester City 0:3 (0:2)

Torfolge: 24. 0:1 Mahrez, 38. 0:2 Gündogan, 76. 0:3 G. Jesus

Gruppe D

Bayer 04 Leverkusen – Lokomotive Moskau 1:2 (1:2)

Torfolge: 6. 0:1 Krychowiak, 25. 1:1 Höwedes (Eigentor), 37. 1:2 Barinov

Bei Leverkusen, Julian Baumgartlinger 71 Minuten im Einsatz, Aleksandar Dragovic und Torhüter Ramazan Özcan saßen auf der Ersatzbank.

Atlético Madrid – Juventus Turin 2:2 (0:0)

Torfolge: 48. 0: 1Cuadrado, 65. 0:2 Matuidi, 70. 1:2 Savic, 90. 2:2 Herrera

Gruppe E

FC RB Salzburg – KRC Genk 6:2 (5:1)

SSC Napoli – Liverpool FC 2:0 (0:0)

Gruppe F

Inter Mailand – Slavia Prag 1:1 (0:0)

Borussia Dortmund – FC Barcelona 0:0

Gruppe G

Olympique Lyon – Zenit St. Petersburg 1:1 (0:1)

Benfica Lissabon – RB Leipzig 1:2 (0:0)

Gruppe H

FC Chelsea – FC Valencia 0:1 (0:0)

Ajax Amsterdam – OSC Lille 3:0 (1:0)