Die Rothosen und der Kampf gegen den ÖFB-Cup-Fluch

Sport / 23.09.2019 • 21:09 Uhr / 4 Minuten Lesezeit

FC Dornbirn gastiert im Pokal bei St. Anna am Aigen.

Dornbirn Neun Jahre ist es her, seit die Messestädter zuletzt das Achtelfinale im ÖFB-Pokal erreicht haben: Am 9. März 2010 verlor man in der Runde der letzten sechzehn zuhause gegen Ried mit 0:2. Diese Durststrecke will der Neunte der 2. Liga nun endlich beenden. Nach dem Gastspiel beim Wiener Sportklub (6:2) müssen die Dornbirner aber erneut eine lange Auswärtsfahrt in Kauf nehmen, gastiert man doch beim Regionalliga-Mitte-Klub USV Weindorf St. Anna am Aigen. Der Verein aus der Steiermark hat mit Tomislav Kocijan einen bekannten Trainer auf der Betreuerbank. Der 51-jährige Kroate spielte aktiv zu den glorreichen Zeiten von Sturm Graz und SV Austria Salzburg, absolvierte 259 Partien in der österreichischen Bundesliga und erzielte dabei 48 Treffer.

Kein Selbstläufer

Vorsicht ist für Dornbirn gegen St. Anna am Aigen auf jeden Fall geboten: Die Steirer führen die Tabelle in der Meisterschaft an, haben saisonübergreifend zehn Heimspiele nicht mehr verloren. Topstürmer Christoph Kobald traf in der letztjährigen Meistersaison 23 Mal ins Schwarze. „Es ist wieder ein harter Brocken mit sehr viel Qualität, auf einem engen, kleinen Spielfeld und noch dazu auswärts. Wir haben kein Losglück. Ziel ist und bleibt aber der Aufstieg“, so Markus Mader.

Neben den verletzten Christoph Domig, Andreas Malin und Timo Friedrich wird auch Ersatzkeeper Maximilian Lang aus beruflichen Gründen fehlen. Für ihn rückt 1b-Torwart Dominik Dünser in den Kader. Umstellungen gegenüber dem FAC-Spiel sind keine zu erwarten, einzig der Einsatz von Franco Joppi ist fraglich. Doppelt jubeln will heute Marc Kühne: Der Innenverteidiger möchte seinen 29. Geburtstag zusammen mit dem Aufstieg ins Cup-Achtelfinale feiern können. VN-TK

„Es ist wieder ein harter Gegner mit Qualität, Ziel ist und bleibt aber der Aufstieg.“

Fußball, Uniqa ÖFB Cup

2. Runde

SC Austria Lustenau – Floridsdorfer AC heute

Planet Pure Stadion, 16.45 Uhr, SR Heiss (T) ORF Sport+ (LIVE)

USV St. Anna am Aigen – FC Mohren Dornbirn heute

St. Anna am Aigen, 19.30 Uhr, SR Spurny (W)  Fussballoesterreich.at

GAK – FC Wacker Innsbruck heute

Graz, Merkus Arena, 18.45 Uhr, SR Kijas (NÖ) ORF Sport+ (LIVE)

ASK Ebreichsdorf – FC Admira Wacker Mödling heute

Ebreichsdorf, 19 Uhr, SR Gnam (NÖ) fussballoesterreich.at

Union Gurten – SV Horn heute

Gurten, 19 Uhr, SR Harkam (ST)  fussballoesterreich.at

FC Gleisdorf – FC Juniors OÖ  heute

Gleisdorf, 19 Uhr, SR Jandl (B)  fussballoesterreich.at

SKU Ertl Glas Amstetten – FC BW Linz heute

Ertl–Glas–Stadion, 19.30 Uhr, SR Altmann)  fussballoesterreich.at

FC Mannsdorf-Großenzersdorf – Kapfenberger SV 1919 heute

Mannsdorf, 19.30 Uhr, SR Sadikovski (W)  fussballoesterreich.at

SKN St. Pölten – SV Mattersburg heute

NV Arena, 20.45 Uhr, SR Muckenhammer (OÖ) ORF Sport+ (LIVE)

WSC Hertha Wels – Cashpoint SCR Altach Mittwoch

Wels, 19 Uhr, SR Gmeiner (T)  fussballoesterreich.at

WSG Tirol – FK Austria Wien Mittwoch

Innsbruck, Tivoli Stadion Tirol, 18.30 Uhr, SR Schörgenhofer (V) ORF 1 (LIVE)

Wiener Viktoria – LASK Linz Mittwoch

Wien, Viktoria–Platz, 18.30 Uhr, SR Hameter (NÖ)  fussballoesterreich.at

SK Austria Klagenfurt – SK Sturm Graz Mittwoch

Karawankenblickstadion, 18.30 Uhr, SR Gishamer (S)  fussballoesterreich.at

ATSV Wolfsberg – Wolfsberger AC Mittwoch

Lavanttal-Arena, 19 Uhr, SR Fröhlacher (K)  fussballoesterreich.at

SK Vorwärts Steyr – SV Ried Mittwoch

EK Kammerhofer Arena, 19 Uhr, SR Ebner (OÖ)  Fussballoesterreich.at

SK Rapid Wien – FC RB Salzburg Mittwoch

Allianz Stadion, 20.45 Uhr, SR Eisner (ST) ORF 1 (LIVE)