Rankler „Notelf“ verliert auswärts in Graz

Sport / 23.09.2019 • 20:32 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
RW Rankweil konnte beim Auswärtsspiel in Graz keine Punkte einfahren. luggi knobel
RW Rankweil konnte beim Auswärtsspiel in Graz keine Punkte einfahren. luggi knobel

Ohne sechs Stammspielerinnen musste Rankweil in die Steiermark.

Schwarzach Mit einer arg dezimierten Mannschaft musste die Rankweiler Damenmannschaft in der zweiten Liga gegen Graz antreten. Trainer Dursun Kaya musste sowohl auf die sechs Stammspielerinnen Sandra Aloi, Mirnije Jashari-Selimi, Laura Wagner (alle private Gründe) als auch Lara Scheichl (krank), Julia Seeberger (Meniskus-OP) und Steffi Köll (Babypause) verzichten. Somit waren die Ranklerinnen gezwungen, mit nur einem Dutzend Spielerinnen und zwei Torfrauen bei den drittplatzierten Tabellennachbarn anzutreten.

Klare Niederlage

Die Union LUV Graz zeigte sich allerdings eiskalt, Rankweil musste sich mit 2:5 geschlagen geben. „Wir waren spielerisch die bessere Elf, aber die Konter von Graz waren Gift. Die Notelf konnte trotzdem erhobenen Hauptes das Spielfeld verlassen“, bilanzierte RW-Coach Dursun Kaya nach dem Abpfiff. Zwar konnten die Gäste durch Selma Kaj­dic in Führung gehen und kamen durch einen Treffer von Johanna Maria Staffa zum zwischenzeitlichen 2:3-Anschlusstreffer. Besonders Chiara Kautschitsch zerstörte aber die Hoffnungen auf einen Punktezuwachs der Rot-Weißen mit einem Triplepack.

Rankweil liegt nun schon acht Punkte hinter Spitzenreiter Spittal/Drau auf dem sechsten Tabellenrang. Für das Team um Kapitänin Angelina Maldoner folgt nun das richtungsweisende Nachtragsspiel am Samstag (14 Uhr) , dann spielt man wieder auf der heimischen Gastra. Gegner ist die SU Geretsberg. VN-TK

Der FFC Vorderland hatte gegen Meister St. Pölten das Nachsehen.luggi knobel
Der FFC Vorderland hatte gegen Meister St. Pölten das Nachsehen.luggi knobel

Fußball

ÖFB Frauen, Bundesliga

5. Spieltag

FFC fairvesta Vorderland – St. Pölten  0:2 (0:1)

Torfolge: 43. 0:1 Alexandra Biroova, 75. 0:2 Mateja Zver (Foulelfmeter)

SG Austria Wien/Landhaus – Altenmarkt 2:1 (1:0)

Die Hörbranzerin Annalena Wucher (Landhaus) schied in der 25. Minute verletzungsbedingt aus.

SV Neulengbach – SV Horn  0:1 (0:1)

SK Sturm Graz – FC Wacker Innsbruck  5:2 (2:2)

FC Südburgenland – FC Bergheim  2:1 (2:1)

Tabelle

 1. SKN St. Pölten 5 5 0 0 24:0 15

 2. USC Landhaus 5 4 1 0 20:3 13

 3. SK Sturm Graz 5 3 1 1 14:9 10

 4. SV Neulengbach 5 3 0 2 11:6 9

 5. SV Horn 5 2 0 3 4:5 6

 6. SKV Altenmarkt 5 2 0 3 4:13 6

 7. FFC Vorderland 5 1 1 3 2:6 4

 8. FC Bergheim 5 1 1 3 4:14 4

 9. FC Südburgenland 5 1 1 3 6:21 4

10. Wacker Innsbruck 5 0 1 4 5:17 1

Torschützinnenliste

7 Nina Burger Neulengbach

Besijana Perici Austria Wien/USC Landhaus

5 Veronika Slukova Austria Wien/USC Landhaus

ÖFB Frauen, 2. Liga

6. Spieltag

Union LUV Graz – FC RW Rankweil  5:2 (2:1)

Torfolge: 17. 0:1 Selma Kajdic, 19. 1:1 Katharina Neumeister, 30. 2:1 Natalie Wagner, 50. 3:1 Chiara Kautschitsch, 70. 3:2 Johanna Maria Staffa, 83. 4:2 Chiara Kautschitsch, 87. 5:2 Chiara Kautschitsch

FC RW Rankweil: Flatz (85. Bacinski); Summer, Angelina Maldoner, Schöch, Leonie Rath; Eiler, Pose, Zimbran (77. Ploner), Staffa; Kajdic, Sophie Mosbach Tabelle

 1. Spittal/Drau 5 5 0 0 15: 3  15

 2. Vienna 6 5 0 1 11: 1 15

 3. LUV Graz 6 4 0 2 21: 9 12

 4. SU Geretsberg 4 3 1 0 11: 3 10

 5. Altera Porta 6 3 1 2 8: 4 10

 6. RW Rankweil 4 2 1 1 8: 3 7

 7. Wiener Sportclub 5 2 0 3 8: 10 6

 8. Kleinmünchen 5 1 2 2 4:6 5

 9. Neusiedl am See 6 1 1 4 9:25 4

10. Krottendorf 6 1 0 5 6:13 3

11. ASK Eggendorf 6 0 0 6 6:27 0

Torschützinnenliste

9 Chiara Kautschitsch LUV Graz

6 Jennifer Mayr SU Geretsberg

2 Lena Thalmann Spittal/Drau