Lokalsport in Kürze

Sport / 24.09.2019 • 21:27 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Barrett, Schuler und Kobelt mit Topmarken

Innsbruck Beim Arge-Alp-Länderkampf der Leichtathleten in Innsbruck belegte die Equipe des Vorarlberger Leichtathletikverbandes (VLV) mit 168 Punkten den sechsten Gesamtrang unter neun Auswahlen. Den Siegerpokal holte sich zum wiederholten Mal in Folge Bayern mit 221 Punkten vor Südtirol (207), Ticino und St. Gallen (je 200). In der Einzelwertung der insgesamt 34 Disziplinen (je 17 bei den Frauen und Männern) holte sich die aus London angereiste Gaststarterin Angela Barret den Sieg im Dreisprung (12,86) und wurde Zweite im Weitsprung (5,79). Chiara Schuler wurde jeweils Zweite im 100m Hürdensprint (14,48) und im Speerwurf (45,72). Bei den Männern verbuchte Pascal Kobelt im Stabhochsprung (4,60) als Zweiter den einzigen Podestplatz für die nicht in stärkster Besetzung und nicht in allen Disziplinen angetretene VLV-Equipe.

Rang 19 für Ziegler

in Rumänien

Constanta Triathlet Michael Ziegler (Tri Dornbirn) erreichte beim ETU Sprinteuropacup in Constanta (Rumänien) den 19. Endrang unter 47 klassierten Athleten. Mit einer Zeit von 59:52 Minuten für die Distanzen 750 m Schwimmen, 21 km Radfahren und 5 km Laufen verfehlte Ziegler um 51 Sekunden einen Top-Ten-Platz bzw. hatte 1:41 Minuten Rückstand auf den Sieger. Teamkollege Leon Pauger musste wegen einer Verkühlung auf einen Start verzichten. Zum Saionschluss startet Pauger am Wochenende beim Triathlon in Aquaba (Jordanien).

Kempf zeigt auf bei European Youth Cup

Brixen Topresultat für Lea Kempf beim European Youth Cup in der Diziplin Bouldern der Sportkletterer in Brixen. Unter 56 Starterinnen qualifizierte sich die AV-Egg-Athletin als Vierte für das Finale (Top sechs). In der Entscheidung verpasste Kempf als Vierte in der Jugend-B-Kategorie (U16) nur knapp den Sprung auf das Siegerpodest. VN-JD