Politik kommt vor dem Sport

Sport / 25.09.2019 • 22:04 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Sebastian Coe als Leichtathletikpräsident wiedergewählt.

Doha Ehe es in Doha bei der Leichtathletik-WM mit dem Sport losgeht, wurde noch politisch agitiert. Vor dem Start des Kongresses in Doha wurde das Council-Mitglied Ahmed Al Kamali suspendiert. Dem Funktionär aus den Vereinigten Arabischen Emiraten werden mögliche Verstöße gegen die Integritätsvorschriften vorgeworfen.

Sebastian Coe wurde einstimmig als IAAF-Präsident wiedergewählt. Sein Herzenswunsch für die neue Amtszeit? Die nächsten vier Jahre sollten doch bitte nicht wieder „von Russland dominiert werden“. Seit seinem Amtsantritt 2015 als Nachfolger des skandalumwitterten Lamine Diack ist Coe damit beschäftigt, den kriselnden Verband zumindest halbwegs wieder auf Kurs zu bringen. Der russische Dopingskandal, das korrupte System unter Diack – dazu die großen Diskussionen im Fall Caster Semenya: Langweilig wurde Coe jedenfalls nicht.

Harte Jahre

„Es waren vier harte Jahre“, sagte der zweimalige Olympiasieger zwei Tage vor WM-Start beim IAAF-Kongress. „Wir haben vier Jahre voller Veränderungen hinter uns, jetzt ist es Zeit, etwas aufzubauen“, sagte Coe. Denn die Probleme der Sportart sind groß: Die Attraktivität sinkt, die Leichtathletik verliert an Fans, es fehlen Innovationen. Ob dabei eine WM in Doha, noch unter dubiosen Umständen unter Coes Vorgänger Diack vergeben und zu einem ungewöhnlich späten Zeitpunkt im Jahr, allerdings hilft, ist mehr als fraglich. Die Österreicherin Walentina Fedjuschina, ehemalige Kugelstoßerin, schaffte den Sprung in das 13-köpfige IAAF-Council nicht.

1928 Leichtathleten aus 209 Nationen haben für die WM ihre Nennung abgegeben. Der ÖLV ist mit einem sechsköpfigen Aufgebot vertreten: Ivona Dadic, Verena Preiner, Beate Schrott, Victoria Hudson, Lukas Weißhaidinger und Lemawork Ketema.

Leichtathletik

Österreichs Aufgebot bei der WM Doha

Frauen

Ivona Dadic (Siebenkampf, 25 Jahre)

Verena Preiner (Siebenkampf, 24)

Beate Schrott (100 m Hürden, 31)

Victoria Hudson (Speerwurf, 23)

Männer

Lukas Weißhaidinger (Diskuswurf, 27)

Lemawork Ketema (Marathon, 33)