Sehr gut geschlagen

Sport / 29.09.2019 • 19:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bis ins Finale schaffte es Christoph Hold bei der Schaltkart-WM in Lonato. Der Lauteracher fuhr in der Königsklasse KZ mit seinem 50-PS-starken Marenello-Kart unter 34 Startern, darunter fünf Weltmeister und sieben Europameister, auf den 15. Platz. Hold ergatterte den 20. Startplatz, arbeitete sich im Finale unter die Top Ten, musste in der vorletzten Runde aber in die Wiese und verlor damit nochmals fünf Ränge. ho