Teamtorhüter für zwei Monate gesperrt

Sport / 01.10.2019 • 23:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Kolumbiens Teamtorhüter muss nun eine Dopingsperre absitzen.afp
Kolumbiens Teamtorhüter muss nun eine Dopingsperre absitzen.afp

Bogota Alvaro Montero, der Tormann der kolumbianischen Fußball-Nationalmannschaft, ist wegen eines Dopingvergehens für zwei Monate gesperrt worden. Dies gab sein Club Deportes Tolima am Dienstag bekannt. Der 24-jährige Schlussmann darf demnach bis 30. November nicht spielen. Montero war im November 2018 positiv auf die in Migränemittel enthaltene verbotene Substanz Isomethepten getestet worden.