Wettrüsten um die Finalstartplätze

Sport / 10.10.2019 • 20:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

St. Gallen Am Samstag wird im Athletikzentrum in St. Gallen das sechste Turnier des insgesamt sieben Einzelturniere umfassenden Weltcups der Radballer ausgetragen. Aus Vorarlberger Sicht nehmen Kevin Bachmann und Jürgen Türtscher daran teil. Das Duo der SG Sulz/Dornbirn ist erstmals gemeinsam im Einsatz. Bis vor zwei Monaten spielte Bachmann mit Stefan Feurstein, ehe es zu einem Wechsel kam. Das letzte Qualifikationsturnier findet am 2. November in Höchst statt, die Top-Acht-Teams sind beim Weltcupfinale am 18. Jänner in Möhlin startberechtigt. Bereits fix für Möhlin qualifiziert sind die Höchster Patrick Schnetzer/Markus Bröll, Weltcupgesamtsieger der letzten drei Jahre und regierende Weltmeister. VN-JD