0:4-Niederlage im Test gegen Augsburg

Sport / 11.10.2019 • 21:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lustenau Die Elf von Austria-Lustenau-Trainer Roman Mählich nutzte die Länderspielpause, um gegen den deutschen Bundesligisten FC Augsburg zu testen. Dabei setzte Mählich auf komplette Rotation und gab Spielern aus der zweiten Reihe und Testspielern wie Simon Pirkl (vereinslos/zuletzt Wacker Innsbruck) oder Tobias Reithmeir (zuletzt FC Heidenheim) eine Möglichkeit, sich zu präsentieren. Auch Augsburg-Coach Martin Schmidt ließ ebenfalls den gesamten Kader auflaufen und sah einen verdienten 4:0-Sieg seiner Mannschaft. Uduokhai (2.), Schieber (24.), Max (78.) und Bazee (82.) erzielten die Treffer vor rund 500 Zusehern im Planet Pure Stadion von Lustenau.

Fußball

Testspiel

Austria Lustenau – FC Augsburg   0:4 (0:2)

Planet Pure Stadion, 500 Zuschauer

Torfolge: 2. 0:1 Uduokhai, 24. 0:2 Schieber, 78. 0:2 Max, 82. 0:4 Bazee

SC Austria Lustenau: Schierl (Marcel Stumberger); Pirkl (Rettig), Dominik Stumberger (Feyrer), Krainz, Reithmeir (Osmani); Butler (Manda), Atkinson (Brown), Tiefenbach, Ofori, Mwelwa, Tuccar