Direktes Duell um Startplatz in der Meisterrunde

Sport / 11.10.2019 • 20:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Götzis, Klaus Zum Auftakt der Rückrunde des Qualifikationsdurchgangs in der ersten Ringer-Bundesliga kommt es am Samstag (19.30 Uhr, Mittelschule Götzis) zwischen dem KSV Götzis und dem AC Hörbranz zum direkten Duell um den Startplatz in der Meisterrunde. Im Hinkampf setzte sich Götzis knapp mit 30:27 durch, aktuell nimmt der KSV mit vier Punkten Platz zwei in der Gruppe B ein, zwei Zähler dahinter folgt die Equipe aus dem Leiblachtal. Zeitgleich hat Vizemeister und Tabellenführer KSK Klaus Schlusslicht Innsbruck zu Gast in der Sporthalle des NMS Klaus. In der Hinrunde setzten sich die Mannen aus der Winzergemeinde in Tirol ohne Probleme mit 51:5 durch.

Die jeweiligen Vorkämpfe ab 18 Uhr bestreiten die drei Ländle-Staffeln. Während das Farmteam des KSV Götzis (3.) Tabellenführer URC Wolfurt zu Gast hat, empfangen die KSK Klaus Juniors (4.) die zweite Staffel des RSC Inzing. VN-JD