Österreich-Rundfahrt aufgewertet und früher

Sport / 11.10.2019 • 18:34 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Die Olympischen Spiele vom 24. Juli bis 9. August in Tokio sorgen 2020 für Verschiebungen im Radsport-Kalender. So beginnen die Österreich-Rundfahrt und die Tour de France nächstes Jahr bereits am 27. Juni. Die Ö-Tour endet nach sieben Etappen am 3. Juli, die Tour dauert bis 19. Juli. Das Critérium du Dauphiné und die Tour de Suisse im Juni werden ebenfalls vorverlegt, außerdem findet die Polen-Rundfahrt bereits im Juli statt. Die Österreich-Rundfahrt ist nächstes Jahr Teil der neuen ProSeries, die der Weltverband (UCI) für die Rennen der zweiten Kategorie unter der WorldTour geschaffen hat.