1:1-Remis bei Härteschlacht

Sport / 20.10.2019 • 20:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Michael Liendl lieferte per Freistoß die Vorlage zum 1:1 des WAC. Gepa
Michael Liendl lieferte per Freistoß die Vorlage zum 1:1 des WAC. Gepa

Wien Rapid Wien und der Wolfsberger AC trennten sich beim Spiel um den dritten Platz mit 1:1 (1:0). Über 20.000 Zuschauer wurden Zeugen einer Härteschlacht. Insgesamt elf gelbe Karten musste Schiedrichter Alexander Harkam zücken. Dazu schickte er WAC-Cotrainer Mohamed Sahli mit einer Roten Karte auf die Tribüne. Die Treffer in der überhart geführten Partie erzielten Taxiarchis Fountas (31.) für Rapid und Mario Leitgeb (64.), der eine Freistoßvorlage von Michael Liendl verwertete.