Ronivaldo erneut auf der Jagd nach der Torjägerkrone

Sport / 27.10.2019 • 22:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Trifft schon wieder wie am Fließband: Austria-Goalgetter Ronivaldo. Gepa
Trifft schon wieder wie am Fließband: Austria-Goalgetter Ronivaldo. Gepa

Lustenau Hauptdarsteller beim 3:2-Heimsieg der Lustenauer Austria über den Kapfenberger SV war einmal mehr Ronivaldo. Der Brasilianer leitete mit seinem Treffer zum 1:2 die Aufholjagd ein und erzielte am Ende den vielumjubelten Siegestreffer.

Damit hält der Jungvater nach zwölf Spielen bereits bei 13 Toren und führt die Torschützenliste der 2. Liga deutlich an. Zudem hat er im ÖFB-Cup in zwei Spielen schon sechs Mal genetzt.

Austria-Coach Roman Mählich wird es freuen, dass sein Goalgetter in bestechender Form ist, zumal am Dienstag im ÖFB-Cup die dritte Runde ansteht. Dort wartet auf die Austria Union Gurten. Die Oberösterreicher rangieren aktuell in der Regionalliga Mitte auf dem neunten Tabellenplatz. Austria-Sportdirektor Christian Werner war am Samstag persönlich vor Ort und machte sich ein Bild beim 6:0-Auswärtssieg der Gurtener beim SV Stadl-Paura.